250 Kalorien: Pasta-Saucen

Letzte Woche haben wir uns die Pasta vorgenommen und herausgefunden, dass eine Suppenschüssel voll Pasta schon 250kcal auf dem Zähler bringt. Heute widmen wir uns dem Topping: Pasta-Saucen und Pesto im Kalorienvergleich.

Die scharfe Arrabiata

Diese Pasta-Sauce ist bei allen Herstellern meist die Kalorienärmste. Arrabiata enthält neben passierten Tomaten nur noch ein paar Chilischoten und Kräuter. Das macht sie zu einer Diät-tauglichen Tomatensauce mit wenig Kalorien.

100g = 59kcal, 250kcal = 423 g, Fett = < 10g

Die cremig-fruchtige Ricotta

Käse küsst Tomate. Das ist bei der Ricotta-Sauce passiert. Und rein geschmacklich ist diese Pasta-Sauce sehr gehaltvoll: fein gewürzt und mit dem typischen Parmesan-Ricotta-Aroma. Zusammen mit fruchtiger Tomatensauce = sehr lecker! Kann man auch zu Hause selber machen: Einfach in die passierten Tomaten (aufgewärmt) ein bisschen Parmesan und Ricotta (italienischer Frischkäse) oder normalen Rahm-Frischkäse einrühren. Die Kalorien summieren sich dementsprechend:

Ricotta-Sauce

100g = 134kcal, 250kcal = 186g, Fett = 15,6g

Das schnelle Pesto verde

Parmesan, Basilikum, Pinienkerne und jedem Menge Olivenöl machen das Pesto zum kalorienreichsten Pasta-Topping. Aber auch zum einfachsten: Glas auf, Löffel rein. Man braucht weniger als bei einer Sauce. Wer sich vom Pesto verde 1EL für einen Teller Spaghetti nimmt, isst nicht mehr Kalorien als mit einer normalen Tomatensauce.

Pesto verde

100g = 445kcal, 250kcal = 56g, Fett = 25g (davon 22g ungesättigt)

Die Diät-Sauce Basilikum

Passierte Tomaten, etwas Salz und Basilikum. Allein das kann schon eine Pasta-Sauce ergeben. Ohne viel Aufwand bedeutet auch: ohne viel Kalorien.

Basilikum-Sauce

100g = 32kcal, 250kcal = 781g, Fett < 5g

Wer jetzt wieder nur Sauce mit Nudeln gegessen hat, sollte sich schämen und die 250 Kalorien gleich wieder abtrainieren:

  • Mann (85kg): 93 Minuten rasieren
  • Frau (65kg): 125 Minuten Haare bürsten

2 Kommentare

  1. 100g = 59 kcal, 250 kcal = 423 kcal, Fett =

  2. Danke für den Hinweis…es sind natürlich Gramm.

Trackbacks/Pingbacks

  1. Webnews.de - Tomatensaucen-Kalorienvergleich Pasta mit Tomatensauce geht schnell und einfach zuzubereiten. Interessant ist, dass Arrabiata-Sauce

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>