5-Minuten Snacks

Praktisch sind sie die 5-Minuten Snacks. Einfach Wasser kochen, eingießen, umrühren und warten bis das Mahl seine vorgesehene Konsistenz hat. Meistens ist man erstaunt wie schnell sich so ein paar Krümel zu gut zwei Händen voll Essen aufplustern können. Daran merkt man auch, dass nicht nur die Natur ihre Finger im Spiel hat: Geschmacksverstärker, Konservierungsstoffe und viel Stärke sind enthalten. Die Nährstoffe sind nicht besonders hochwertig, die Kalorienmenge hingegen schon. Deshalb heute der (nicht ganz) 250-Kalorien-Vergleich mit den 5-Minuten-Snacks.

5 Minuten Snacks zusammen

  • Maggi 5 Minuten Terrine Nudeln in Waldpilzrahmsauce

Der Klassiker. Wer kennt sie nicht. Nur 54,1 % Nudeln im Nudelgericht. Der Rest? Sahnepulver (13,3%), Weizenmehl, pflanzliches Öl, Maltodextrin (wasserlösliches Kohlehydratgemisch), Pilze und dann kommen die Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe.

5 Minuten Terrine

100g = 109 kcal, 1 Becher = 260 Kcal , Fett = 10,4g

  • Pfanni Kartoffel Snack mit Röstzwiebeln & Croûtons

Pfanni – bekannt für Kartoffel-Fertigprodukte – lässt es sich natürlich nicht nehmen, auch was für den Wasserkocher zu produzieren. Der Kartoffelbrei wird in Millisekunden dick und “unumrührbar”. Die Farbe geht ins neongrün und ich möchte wetten, dass dies nicht an den frischen Kräutern liegt. Ein starker Speckgeschmack übermannt die Kartoffel – leider gar nicht lecker, obwohl die Verpackung darauf hinweist, dass keine Geschmacksverstärker enthalten sind. Lieber den Pfanni Kartoffelbrei pur mit ein paar Erbsen und Möhren zubereiten und mit Kräutern, Pfeffer und Salz abschmecken.

Pfanni Kartoffelsnack

100g = 98 kcal , 1 Becher = 245 Kcal, Fett = 11g

  • Knorr Snack Bar Spaghetti in Tomatensauce

Unser Favorit was die Fertiggerichte angeht. Die Tomatensauce schmeckt fruchtig und beim Blick auf die Zutaten wird klar wie wir mit der fruchtigen Süße getäuscht wurden: Tomatenpulver und Zucker nehmen Platz 2. und 3. in der Reihenfolge der Inhaltsstoffe ein, nach Hartweizengrieß für die Nudeln. Geschmacksverstärker und Maltodextrin sind auch hier mit dabei.

Knorr Snack Bar Spaghetti

100g = 87 kcal, 1 Becher = 235 kcal, Fett = 2g

  • Uncle Ben’s Express Basmati mit TK-Mischgemüse

Dieses Gericht gelingt genauso schnell wie all die anderen hier. Der Unterschied: Man kann sich satt essen ohne Fett und ohne Geschmacksverstärker. Einfach den vorgegarten Reis im Beutel mit dem Gemüse erwärmen, etwas Salz, Pfeffer, Curry und wer mag: Tabasco dazu, schon ist das gesunde Mittagessen fertig. Zudem sieht es von allen Gerichten am besten aus. 250 Kalorien erreicht man mit 113g Reis und 148g TK-Mischgemüse.

Reis mit Gemuese

100g = 95 kcal, 250 kcal = 261g, Fett < 2g

Um die Snack-Kalorien wieder zu verbrennen sollte man die Kasse klingeln lassen:

  • 80 Minuten am Spielautomat spielen (Mann, 85 Kilo)
  • 107 Minuten am Spielautomaten spielen (Frau, 65 Kilo)

3 Kommentare

  1. boah nä..lieber hungern. Wie das aussieht..bääh

  2. …und da schmeichelt das Foto dem Kartoffelbrei noch!

  3. Probieren geht über studieren.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>