Abspecken für Nerds

Entwickelt vom Autodesk-Gründer John Walker – Ingenieur und Programmierer – der Zeit seines Lebens mit seinem Gewicht kämpfte. 1987 dann der Entschluss, endlich etwas dagegen zu tun. 1994 erschien sein Buch The Hacker’s Diet® – How to lose weight and hair through stress and poor nutrition.

Ganz in Nerd-Manier nähert er sich dem Thema Abnehmen von der technischen Seite. Kalorien zählen, In- und Output messen und in Tabellen erfassen.tabellen

Und das Tagein, Tagaus: Weigh yourself, Record weight / BMI in log, Calculate trend number (Non-Excel users only), Exercise (optional), Record exercise rung (optional). Am Monatsende sind noch Longterm-Trendcharts zu erstellen.

formelnEs wird grundsätzlich weniger gegessen, vom Zucker abgeraten, langsames und häufiges Essen propagiert, die Nahrungsaufnahme genauestens erfasst und täglich geht’s auf die Waage.

Die Mahlzeiten-Planung erfolgt natürlich via Excel oder mittels der kostenlos angebotenen Computer- oder Pencil & Paper Tools.
Wahrscheinlich kommt man vor lauter Auswerterei ja überhaupt nicht mehr zum Essen.

Wer dem Sedentary Lifestyle frönt, muss sich eben zur Strafe durch Unmengen Excel-Tabellen und Auswertungen quälen. Vor lauter “Grafiken am Rechner erstellen” aber nicht die Bewegung vergessen – Kiste aus und raus in Mutter Natur.

Zur Hacker’s Diet
Bilder www.fourmilab.ch, www.robocup.de


Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>