Aktiv im Sommer

Sonne, Strand, Palmen und kalte Getränke sind typisch für den wohlverdienten Sommer-Urlaub. Aber auch daheim gibt es viele Möglichkeiten für eine kleine Auszeit. Strandbäder bieten Spaß und Erholung für die gesamte Familie. Sprungbecken, Wasserfall, Massagedüsen, diverse Rutschen und andere Sportmöglichkeiten sorgen neben schwimmen für reichlich Abwechslung.

  • Am Strand gibt es meist auch eine Surfschule. Probieren Sie es einfach aus. Beim Windsurfen werden alle Muskeln trainiert. Da die Bewegungsabläufe nicht leicht sind, ist ein Kurs oder ein Lehrer ratsam.
  • Immer beliebter wird Kitesurfen (Kiteboarden). Bei der Variante gleitet der Surfer mit dem „Kite“ (Lenkdrachen) aus dem Wasser. Mit Sicherheit ein Riesenspaß, sollte aber unter Anleitung gelernt werden.
  • Etwas ruhiger ist es beim Rudern, Kanu oder Kajak fahren. Alle drei Sportarten sind einfach, bringen aber eine Menge Spaß. Eine Einweisung vom Profi ist nicht verkehrt, so drehen Sie sich nicht im Kreis. Trainiert werden Oberkörper und Beine. Wer sich mehr zutraut, kann ja zum Rafting gehen.
  • Auch die Unterwasserwelt gilt es zu erkunden. Greifen Sie also zu Maske, Schnorchel und Flossen. Entgegen einiger Meinungen ist Tauchen ein Sport und hiermit ist nicht das An- und Ausziehen gemeint. Wer im Urlaub seinen Tauchschein machen möchte, muss vorher zum Arzt und sollte sich über die Tauchschulen vor Ort informieren.

 

Mit Wassersport zur Strandfigur

Vier Argumente, warum Sie Wassersport betreiben sollten:

  • Wassersport verbessert die Kondition und baut Muskeln auf
  • Kanu fahren trainiert den Oberkörper und fördert die Koordination von Armen und Beinen
  • Beine, Atmung und die allgemeine Fitness werden beim Tauchen verbessert
  • Schwimmen baut sehr gut Fett ab und strafft den Körper

Das Wochenende sollte nicht vor dem Fernseher verbracht werden. Gehen Sie doch mal ins Freiluftkino. Ob nun einfach auf der Wiese, im Liegestuhl oder festen Sitzen, das Ambiente lockt Jung und Alt. Ein Stand mit kulinarischen Kleinigkeiten, kalten Drinks fehlt auch nicht. Gezeigt werden aktuelle Kino-Highlights, Klassiker und Genrefilme. Diverse Festivals, Konzerte oder Theaterevents ergänzen das Freiluftangebot.

Für Erholung am Abend nutzen Sie Balkon und Terrasse. Gestalten Sie diese daher neu mit einer schönen Sitzecke, Blumen, einem Springbrunnen und Kerzen.

Bild: © Maridav/fotolia


Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>