Aromatherapie für Ihr Zuhause

Wir stellen Ihnen heute Rezepte der etwas anderen Art vor. Nicht zum Essen, sondern zum Entspannen. So einfach können Sie Daheim auf sanfte und natürliche Art heilen: Die Aromatherapie.

Stress, einseitige Bewegungen und Kälte sorgen oft für schmerzhafte Schulter- und Nackenverspannungen. Neben Wärme und Dehnungsübungen können Sie den Verspannungen mit diesem Rezept entgegenwirken.

Die Tropfen in einer kleinen Schale vermischen und leicht auf den Nacken und die Schultern einmassieren oder einmassieren lassen und anschließend Nacken und Schultern warm halten. Sie benötigen dafür:

  • 1 Tropfen Pfefferminzöl
  • 10 ml Johanniskrautöl
  • jeweils 3 Tropfen Cajeput- und Lorbeeröl

Die Wirkung der verwendeten Öle

Pfefferminzöl: Krampflösend, Schmerzlindernd und erfrischend hilft auch bei Kopfschmerzen und Migräne.
Johanniskrautöl: Hilft bei Schlaflosigkeit und Nervenschwäche. Das Öl riecht würzig, erdig.
Cajeputöl: Wirkt schmerzlindernd, hilft bei Antriebsschwäche und verleiht Ihnen neue Energie. Sie erhalten einen frischen, Eukalyptusartigen Duft im Raum.
Lorbeeröl: Hilft bei Verstauchungen, Krämpfen und Muskelschmerzen und fördert die Durchblutung. Es duftet frisch und ebenfalls leicht nach Eukalyptus.

Bei unruhigen und schlaflosen Nächten kann diese Mischung helfen. Sie benötigen dafür:

  • 10 ml Jojobaöl
  • Je 1 Tropfen Lavendel- und Grapefruitöl
  • ½ Tropfen AtlaszederölEntspannen zu Hause

Die Tropfen in einer kleinen Schale vermischen und auf ein Taschentuch träufeln. Das Taschentuch in Nasennähe (zum Beispiel auf dem Kopfkissen) in der Nacht bewahren.

Die Wirkung der verwendeten Öle

Jojobaöl: Krampflösend hilft auch bei Kopfschmerzen und Migräne. Übrigens hilft Jojobaöl auch bei trockenen Haarspitzen. Einfach eine kleine Menge in die Haarspitzen einmasieren.
Lavendelöl: Hilft bei Schlaflosigkeit oder Nervenschwäche und riecht blumig, mild.  Beim Kauf sollten Sie auf die Bezeichnungen “Echter Lavendel, Lavendel vera, Lavendel fein oder Lavandula angustifolia” achten. Denn bei nicht näher gekennzeichneten Lavendelölen kann es sich um “Lavandin, Lavandula hybrida” handeln, welches weniger für Heilzwecke geeignet und auch bedeutend billiger ist.
Grapefruitöl: Wirkt entspannend, erfrischend und Muskellockernd. Zusätzlich erhalten Sie einen fruchtig, frischen Geruch.
Atlaszederöl: Wirkt stärkend und harmonisierend. Das Öl riecht leicht holzig.

Bilder: Fotolia © Reicher / Istockphoto @ kutay tanir


Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>