Ashtanga Yoga Berlin

Mit dem relativ jungen Begriff des „Hatha Yoga“ (‚nur‘ ca. 600 Jahre alt) wurden Körper-, Atem- und weitere Übungstechniken zusammengefasst, die als Vorbereitung auf den erheblich älteren psycho-mentalen Prozess des „Raja Yoga“ dienen. Ashtanga Yoga Berlin lehrt die berühmte gleichnamige „Hatha Yoga“-Methode in der Traditionslinie der Yogameister Sri K. Pattabhi Jois und Sri T. Krishnamacharya.

Ashtanga Vinyasa Yoga ist eine sehr dynamisch-intensive und präzise Form des Hatha-Yoga. Fließend aufeinander abgestimmte Yogastellungen werden konzentriert mit der Atmung synchronisiert. Der bewusste Umgang mit Körper und Atem beseitigt viele typische Zivilisationskrankheiten wie Rückenschmerzen, sofern die Übungen regelmäßig durchgeführt werden. Letztendlich dienen die Übungen allerdings dem Erlernen der tiefen Konzentrationsformen auf allen Ebenen von Körper und Geist, die unter dem Begriff des Raja Yoga zusammengefasst sind. Diese Tradition ist damit eine der wenigen Yoga-Methoden, in der noch die direkte Verbindung zu den ursprünglichen Fragen des Yoga weiterlebt.

ashtanga-yoga-berlin-final
© Ashtanga

Ashtanga ist grundsätzlich für jeden geeignet.
Zum Kennenlernen bietet das Studio Einsteigerkurse und Grundlagenworkshops an. Der Unterricht erfolgt in kleinen Gruppen, so dass auch Anfänger Schritt für Schritt individuell in die Yogapraxis eingeführt werden. Diese Unterrichtsmethodik aus dem südindischen Mysore wird „Mysore Style“ genannt. Sie verbindet auf ideale Weise die Vorteile von Einzel- und Gruppenunterricht.

ashtanga-yoga-berlin-2
© Ashtanga

Die Yogaschule Ashtanga Berlin wurde 2004 von Grischa Steffin gegründet. Sie konzentriert sich vollkommen auf die Tiefe dieses einen Yoga-Systems. Vor allem durch die Lehren von Richard Freeman erhielt Grischa einen tiefen Einblick in die oft erstaunlich zeitgemäßen, aber nicht immer leicht verständlichen Grundlagen der Yogaphilosophie(n).

In dieser vielfältigen Tradition werden schon seit Jahrtausenden Antworten auf die spannendsten Fragen des Menschseins entwickelt: „Was ist Realität?“, „Was ist das ‚Ich‘, der Ausgangspunkt des Seins und Denkens?“ Weiterhin studierte Grischa unter anderem bei Swami Dayananda, Chuck Miller, Maty Ezraty, Nancy Gilgoff, John Scott, Dena Kingsburg, Rolf Naujokat, Petri Räisänen, Manju Jois, Sharath Rangaswami, und Pattabhi Jois.

Neben Grischa unterrichten mit Anna Rossow, Nathalie Fari, Nir Tiomkin Roland Laub vier weitere sehr erfahrene Yogalehrer und ermöglichen den täglichen Unterricht morgens, mittags und abends.

Ashtanga Yoga Berlin
Yoga Berlin Mitte
Rosenthaler Platz
Brunnenstr. 185
Gartenhaus rechts
10119 Berlin


1 Kommentar

  1. Sehr interessant.
    Jetzt hängt es nur noch an mir meine Skepsis, oder besser meine Vorurteile, in den Griff zu bringen und mich zu überwinden.
    Gruss Charly

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>