Bierbauch adé: die Light-Varianten

Ein Fußballspiel ohne Bier ist wie eine Pizza ohne Tomaten und Käse, ein Auto ohne Deutschland-Fähnchen. Oder so. Bei geballtem Fußballkonsum während EM und WM schnellt auch der Bierkonsum in die Höhe. Das Bier nicht wenig Kalorien hat wissen wir, aber soll man deshalb auf Tee oder Wasser umsteigen? Damit macht man sich keine Freude und noch weniger Freunde…

Wir dachten uns, wir testen zu gegebenen Anlass (heute 20:45 Uhr: Deutschland gegen Portugal) verschiedene Biersorten auf ihren Kaloriengehalt. Zwar schreibt das Deutsche Reinheitsgebot den Bierbauern vor, mit welchen Zutaten sie ihr Bier brauen dürfen, doch es gibt feine Unterschiede: Der Eine macht’s mit mehr, der Andere mit weniger Alkohol. Und so sieht es dann im 250-Kalorien-Vergleich aus:

Erdinger 4Erdinger Weißbier
Ja der Kaiser weiß was gut ist. Deshalb findet hier auch diese Biersorte Erwähnung. Und natürlich auch weil Weißbier das kalorienhaltigste Bier ist. Das kommt daher, dass mindestens die Hälfte des Bieres aus Weizenmalz besteht. Malz ist reich an Kalorien. Nicht umsonst trinken viele Leistungssportler Malzbier.

Und wie viel Weißbier kann man für 250 Kalorien trinken?

Schau’ mer mal:

100 ml = 48 kcal

250 kcal = 520 ml

Das entspricht ca. einer 0,5l Flasche + einen großen Schluck

Beck’s Gold (Beck’s normal und Jever)
Diese drei beliebten Biersorten haben den gleichen Kaloriengehalt. Für 250 Kalorien kann man so viel hinter die Binde kippen:
Becks Gold 3

100 ml = 40 kcal, 250 kcal = 625 ml, das entspricht zwei 0,33l-Flaschen

Jever Light
Grundsätzlich eher herb im Geschmack ist das Jever. Vielleicht liegt es auch daran, aber man schmeckt bei der Light-Variante wirklich keinen Unterschied zu “Normalo-Bier”. Im Vergleich zum Jever Original und zu anderen Biersorten spart man pro Flasche ca. ein Drittel an Kalorien. Der Alkohol-Gehalt ist mit 2,5 % im Durchschnitt nur halb so hoch.
Jever Light 2

100 ml = 26 kcal, 250 kcal = 961 ml , entspricht ca. drei 0,33l-Flaschen

Beck’s alkoholfrei und Jever Fun
Alkoholfreies Bier hat weniger Kalorien. Man spart beim Becks mehr als die Hälfte wenn man die alkoholfreie Variante wählt. Ob es aber genauso gut schmeckt ist die andere Frage.
Becks alkoholfrei

100 ml = 18 kcal, 250 kcal = 1388 ml , entspricht vier 0,33l-Flaschen

Clausthaler Classic
Das Clausthaler hat nicht wirklich alles was ein Bier braucht. Vielen mangelt’s am Geschmack. Aber ehrlich, Würde jeder im Blindtest den Unterschied merken? Vielleicht hat es nur einen falschen Ruf…
Clausthaler

100 ml = 26 kcal, 250 kcal = 961 ml, = knapp drei 0,33l-Flaschen

Wir haben übrigens den Blindtest gemacht. Mit Mann! Das Ergebnis:

  • Das Becks Gold haben hier alle Mädels raus geschmeckt. Es schmeckt halt sehr süffig. Beim Erdinger gab es auch keine Probleme – das war ja auch einfach.
  • Das Becks alkoholfrei war nur durch das Ausschlußprinzip zu erkennen. Es schmeckt nicht herb sondern sauer. Da zieht es einem alles zusammen. Unser Verlierer.
  • Das Clausthaler: Wir haben gedacht die Männer sträuben sich ohne Grund gegen dieses “Bier”. Ein aufdringlicher Malzgeschmack und die fehlende Biernote sprechen jedoch voll und ganz gegen die Variante. Es ist einfach kein Bier. Und mit 26 Kalorien pro 100ml kann man auch zur Light-Variante von Jever greifen.
  • Das Jever Light hat uns alle überzeugt: Keiner hat den Unterschied zu vollwertigem Bier geschmeckt. Es ist mild aber trotzdem herb. Die alkoholfreie Variante von Jever “Jever Fun” schmeckt übrigens genauso. Wem original Jever zu herb ist, der sollte es auf jeden Fall mit der Light-Version probieren.

Ob nun Light-Bier und alkoholfreies Bier: Sie schmecken besser als der geneigte Bier-Geschmackskritker denken mag. Und genau deshalb sollte man während der Bier-Saison auch mal zur kalorienarmen Variante greifen. Die Leber und die Hüften werden es danken.

Nach ein paar alkoholfreien Bier kann man dann sogar mit dem Auto nach Hause fahren – verbraucht natürlich nicht so viele Kalorien als wenn man den Weg laufend oder mit dem Rad zurücklegen würde:

  • Frau (65 Kilo) : 122 Minuten Auto fahren
  • Mann (85 Kilo) : 92 Minuten Auto fahren

2 Kommentare

  1. Ob normales Bier oder light! Wenn ich es übertreibe, kann ich mit beiden Alternativen an Gewicht zunehmen. Auf das Maß kommt es an …

  2. Cool, kann man das ueber das Internet auch bestellen, weil das becks alkfrei gibts im Ösiland(Österreich) nicht

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>