Bratwurst und Bier vs. gesunde WM-Snacks

Bier, Bratwurst, Chips, Eis und Co. gehören für die meisten Fußball-Fans zum Großereignis Fußball-WM selbstverständlich dazu. Ob beim Public Viewing, im Garten mit Freunden oder zu Hause auf der Couch – es lauern überall Kalorienfallen, denn wir verzehren mehr als 90 Minuten ganz nebenbei viele gehaltvolle Lebensmittel und trinken alkoholische Getränke, wie Bier oder Cocktails. Schnell belasten die Snacks und Getränke unser Kalorienkonto gravierend und lassen uns nach der Meisterschaft mit Schrecken auf die Anzeige der Waage schauen.

Wir sagen: Ein schlechtes Gewissen muss nicht sein und stellen Ihnen einige der größten WM-Figurkiller vor. Im Anschluss zeigen wir gesunde Snacks als Alternative auf, die Ihren Kalorienhaushalt entlasten und Sie auch nach dem Finale beruhigt an den Kühlschrank gehen lassen.

 

Ausgangssituation: Gehaltvolle WM-Snacks

Es kommt vor, dass die Kalorienmenge einer kleinen Zwischenmahlzeit während einer Halbzeitpause den Kaloriengehalt eines kompletten Hauptgerichtes übersteigt. Gleichzeitig mangelt es den typischen WM-Snacks an Ballaststoffen, Eiweiß und Vitaminen. Viele Snacks sättigen zudem nicht langanhaltend, liefern nur schnell viele Kohlenhydrate, die Blutzuckerschwankungen auslösen und somit ein erneutes Hungergefühl hervorrufen. Heißhunger ist die Folge! Zudem begünstigen die Blutzuckerschwankungen die Einlagerung von Fett. Die ungeliebten Extra-Kilos setzen sich gewöhnlich zuerst in der Bauchregion ab.

Die Kalorienzufuhr durch Getränke ist zusätzlich tückisch. Im Laufe eines Spiels und vor allem während der gesamten WM, kommen unzählige Kalorien durch Getränke hinzu, die uns kein Sättigungsgefühl geben und sich in ihrer Gesamtheit schwer kontrollieren lassen.

WM-Snacks im VergleichGehaltvolle WM-Snacks:

  • Chips (100g) = 530 kcal
  • Eis am Stiel auf Milch- und Sahnebasis = 350 kcal
  • Vollmilchschokolade (100g) = 265 kcal
  • Bratwurst mit Weißmehlbrötchen und Senf (180g) = 465 kcal

Kalorienfalle Alkohol und Softdrinks:

  • Weißbier (0,5l) = 220 kcal
  • Caipirinha (0,3 l) = 320 kcal
  • Cola (0, 5l) = 210 kcal

 

Gesunde Snack-Alternativen zur WM

Die gesünderen Snack-Varianten sättigen länger und liefern mehr wertvolle Nährstoffe. Snacks, die einen erhöhten Ballaststoffgehalt haben, besitzen den Vorteil, dass die Kohlenhydrate langsamer in das Blut übergehen. Fettärmere Produkte und der Verzicht auf echte Zuckerbomben wirken sich positiv auf den Insulinspiegel aus, wodurch auch der Heißhunger eingedämmt wird.

 

1) Hähnchenspieße mit Paprika

Für die Spieße eignet sich insbesondere Hähnchen- oder Putenfleisch, welches gesundes Eiweiß enthält, aber kaum Fett. Ein 180g Spieß mit Hähnchen und Paprika hat ca. 226 kcal, macht satt und liefert ca. 43 Gramm Eiweiß.

Der Geschmack der Spieße lässt sich am besten durch Gewürze und Pasten steuern, mit denen Sie das Fleisch marinieren oder bestreuen. Versuchen Sie es doch mal mit Chili- oder Tandooripaste oder etwas Kreuzkümmel und Kurkuma. Braten Sie die Spieße in einer beschichteten Pfanne an, um Fett zu sparen.

 

2) Gemüsesticks mit Guacamole

Kombinieren Sie Gurke, Möhre, Paprika oder Kohlrabi – welche Gemüsesorten Sie für die Sticks wählen ist Ihnen überlassen. Denn Gemüse liefert von Hause aus wenige Kalorien, aber viele Vitamine und Mineralstoffe. An den Sticks können Sie sich sattessen ohne ein schlechtes Gewissen, denn 100g Möhren haben beispielsweise nur ca. 24 kcal. Richten Sie das Gemüse im Glas an und servieren Sie dazu als Dipp eine selbstgemachte Guacamole. 100g Guacamole haben rund 157 kcal.

Rezept für Guacamole Dipp

Zutaten:

  • 1 reife Avocado
  • Halbe Zitrone
  • 1 rote Chilischote
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung: Reife Avocado halbieren, das Fleisch vom Kern lösen, entnehmen und in einer Schüssel mit der Gabel zerdrücken. Chilischote klein schneiden und unter die Avocado mischen. Gepresste Knoblauchzehe zusammen mit dem Zitronensaft, Pfeffer und Salz unter die Avocado mischen.

Tipp: Wer möchte kann für die Avocadocreme zusätzlich Tomaten verwenden.

 3) Alkoholfreies Weißbier

Auch wenn Wasser und Tees die logischeren Alternativ-Flüssigkeiten für Bier und Co. sind, können wir in der WM-Zeit nicht zu kleinlich sein, da sonst Frust aufkommt und uns der Spaß an der Sportveranstaltung vergeht. Alkoholfreies Weißbier (0,5l) hat 125 kcal und somit schon deutlich weniger Kalorien als ein normales Bier in gleicher Größe.

Grundsätzlich gilt aber: Wer viele Kalorien bei den Getränken einspart, kann einmal mehr bei den Snacks zugreifen.

Das amapur-Team wünscht viel Spaß beim WM-Finale!

Bild: © amapur


Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>