Das roggt!

Wer abnehmen möchte sollte auf komplexe Kohlehydrate nicht verzichten. Brot und Brötchen aus Roggenmehl sind dabei besonders geeignet, denn Roggen enthält von allen Getreidesorten mit 13,4 % die meisten Ballaststoffe.

Darauf folgen Dinkel, Weizen, Hafer und Gerste mit einem Ballaststoffanteil zwischen 9 und 10 %. Mais und Reis bilden das Schlusslicht. Kalorisch ist die Reihenfolge fast umgekehrt:Vollkornbrot 2

  • 100g Reis: ca. 350 Kalorien
  • 100g Hafer: ca. 350 Kalorien
  • 100g Mais: ca. 331 Kalorien
  • 100g Dinkel: ca. 324 Kalorien
  • 100g Gerste: ca. 320 Kalorien
  • 100g Weizen: ca. 309 Kalorien
  • 100g Roggen: ca. 293 Kalorien

Der Roggen hat also mehr Ballast bei weniger Kalorien. Das bedeutet, dass er viele Stoffe enthält die der Körper nicht verdauen kann, aus denen er also keine Energie gewinnen kann. Ballaststoffe füllen den Magen, ohne in Pölsterchen umgewandelt zu werden. Sie halten lange satt und bringen zusätzlich die Verdauung und den Stoffwechsel in Schwung.

Wer also abnehmen möchte sollte ballaststoffreich essen. Neben Roggen-Vollkornprodukten zählen Obst & Gemüse zu ballaststoffreichen Lebensmitteln. Bei Obst sollte man beachten, dass der Fruchtzucker viele Kalorien mitbringt. Bei Gemüse kann man dagegen richtig zuschlagen.

via geomix.de


Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>