Dosenfutter

Viele von uns haben sich davon einen Teil ihres Studentenlebens ernährt: Ravioli aus der Dose. Geht schnell, kostet nicht viel und Pasta mit Tomaten und Fleisch schmeckt ja irgendwie immer. Eine sezierte Retrospektive auf die Dosenravioli.

Die Inhaltsstoffe sind wenig anregend: In der Sauce recht wenig Tomatenmark, dafür Stärke und Zucker. Es riecht alles recht künstlich – und sieht auch so aus.

dosenravioli

Die sezierte Mittags-Portion hat 445 g. Das entspricht 352 kcal. Ist man eine ganze Dose (800 g) landet man bei 632 kcal. Vom Geschmack her (wie konnte ich so was nur essen…) geht das gar nicht. Die Pasta ist viel zu weich, hat einen komischen Einheitsbrei-Geschmack. Vom Fleisch schmeckt man nichts, auch nicht von der Tomate (wie auch bei nur 26% Tomatenmarkanteil) – es dominiert Geschmacksverstärker.

dosenravioli-detail

Wir testen eine Alternative

Frische Bio-Ravioli mit Mozzarella-Füllung von der Kühltheke dazu würzige Sauce Arrabbiata (eine der kalorienärmsten Fertig-Tomatensaucen).

bio-arrabbiata

Da haben wir endlich richtig Tomaten dran (Fruchtfleisch + Tomatenmark = 91%).

bioravioli

Die Schüsselportion bei uns enthält 144 g Pasta und 100 g Sauce. Das macht 262 kcal für die Pasta und 47 kcal für die Sauce – zusammen 310 kcal. Sieht nach Tomate aus und schmeckt auch so. Wie al dente die Pasta sein soll, kann man durch die Ziehzeit selbst beeinflussen. Es schmeckt natürlich und richtig gut.

bioravioli-detail

Geht auch schnell im Büro. Wasser erhitzen, Ravioli 2 Min. darin ziehen lassen. In kleine Schüssel, Arrabbiata drauf und kurz in die Mikrowelle. Fertig.

Fazit:
Nie wieder Dose, lieber Frischeregal. Dose schmeckt einfach nicht. Die Dosenvariante hat zudem mehr Kalorien und das schlechtere Nährstoffverhältnis (Zucker!), so dass man nach den Dosenravioli garantiert schneller wieder hungrig ist.

Einen umfangreicheren Geschmackstest zu Dosenravioli gibt es vom Institut für Lebensmittelhygiene der FU Berlin.


1 Kommentar

  1. Ich kann bestätigen, die Alternative war wirklich schnell zubereitet und lecker. Der Vergleich zur Dose löste bei mir alte DDR-Schulspeise-Erinnerungen aus.

Trackbacks/Pingbacks

  1. » (Über)Lebensmittel: Ravioli von Maggi » amapur Blog | Gesund abnehmen und leben | - [...] haben schon so manchen Studenten während der Prüfungszeit am Leben erhalten und das obwohl sie in der Nahaufnahme und …

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>