Dunkel für weniger Druck

Dunkle Schokolade ist gesünder als ihr helles Pendant. Einer aktuellen Studie zufolge kann sie sogar den Blutdruck senken.

Wer sich jetzt genüsslich auf eine Tafel Schokolade stürzen will – halt: die Wissenschaftler empfehlen nur den Verzehr kleiner Mengen. In etwa der Größe eines Teelöffels.

Denn Schokolade enthält grundsätzlich viel Fett und das wiederum ist kontraproduktiv für die Gewichtsreduktion. Eine 100 g-Tafel bringt es auf 394 kcal und 18,5 g Fett.

Die Probanten bekamen über 18 Wochen täglich ein 30 kcal-Stück (gerade mal 8 Gramm). Im Durchschnitt senkte das den systolischen Blutdruck um 3 Punkte und den diastolischen um 2 Punkte. Vermutlich dank der Polyphenole im Kakao.

“You have this problem where chocolate is a very popular food issue, but on the other hand we know about the problems of weight gain, … Therefore, we have to be a little careful with our advice. We would only advise people to eat small amounts of dark chocolate.”

Wie bei allem – schön in Maßen – dann ist es auch gesund.


2 Kommentare

  1. 394 kcal? schön wärs. ein tippfehler oder?

  2. Nein kein Tippfehler: 100 g Bitterschokolade enthalten 394 kcal – Vollmilchschokolade dagegen im Durchschnitt 100 g = 525 kcal

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>