Ein neuer Erfahrungsbericht mit der amapur Diät von Janina

Als Single und leitende Angestellte, mit eher ungesunder Nahrungsaufnahme und wenig Sport, ist der Kampf gegen die Waage immer aktuell. Im Büro gibt es kein Salat, sondern Nudeln, Pizza, Currywurst oder Pommes und nach der Schreibtisch-Arbeit geht es nicht ins Fitnessstudio, sondern in diverse Bars.

Wie Janina geht es vielen Kunden, die irgendwann den Punkt erreichen, dass sie unzufrieden sind, weil die Jeans eine Nummer größer gekauft werden muss. Also probiert sie eine Diät nach der anderen – Metabolic Balance, Kohlsuppe, Low Carb, Almased, David Kirsch und, und, und. Das Ergebnis: Janina quält sich und scheitert aufgrund von Eintönigkeit oder aus Zeitmangel.

Wie kam Janina auf amapur?
Eine Kollegin und die tollen weißen Dosen machten sie neugierig. Auch wenn der Preis Janina am Anfang abgeschreckt hat, das Konzept der amapur Diät passte genau in ihren chaotischen Alltag. Also wagte sie das 10 Tage Intensiv Programm. Das Ergebnis hat sie überzeugt: 3,8 Kilo weniger.

Was fand Janina gut und wie geht es ihr heute?
Wirklich gut schmeckten ihr die Diät Shakes, Cracker, Suppen und Kekse, wobei es dabei auch welche gab, die ihr weniger gut schmeckten. Erstaunt war sie davon, dass sie kein Heißhunger hatte, sie abnahm und sich dabei auch fit fühlte. Motiviert vom Gewichtsverlust begann sie mit joggen und behält dies bis heute bei. Zudem hat sie die Ernährung auf Gemüse, Obst, Fisch umgestellt und gönnt sich nur ab und zu ein Stück Schokolade.

Hier geht es zum ausführlichen Erfahrungsbericht von Janina.

Bild: © amapur


1 Kommentar

  1. Das hört sich doch ideal an. Leckere Cracker essen und dabei nch abnehmen! Also mich hat der Erfahrungsbericht komplett überzeigt. Außerdem kommt alles in so schönen weißen Verpackungen daher. Finde ich gut!

    Gruß
    Nikita

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>