Ein knackiger Po…

… ist der Traum vieler Männer und Frauen. Erreichbar mit täglich Sport und gesunder Ernährung.

Erstaunlich ist, was die von Natur aus eher zierlich und schlank gebauten Asiatinnen zusätzlich tun, um den Po a lá JLo zu bekommen:

Eine Schönheitsklinik in Bangkok sieht das Ideal bei einem Waist to Hip Ratio (WHR) = Taillenumfang / Hüftumfang von 0,8. Der klassische Birnentyp. Wen die Natur damit nicht ausgestattet hat, dem kann die Klinik mit dem “butt booster” helfen. Ein Po-Implantat.

“The procedure, when carried out by certified surgeons, takes only a few hours and has minimal risks. Patients are usually able to resume work in a matter of weeks. It takes about three months for the swelling to completely subside and for the implants to settle into their normal position.”

Für alle die nicht 3 Monate mit einem dick geschwollenen Hinterteil durch die Gegend schaukeln möchten, gibt es auch eine Lösung: Unterwäsche mit Po-Polster. Enttäuschung stellt sich dabei sicher beim “Auspacken” der angebeteten Po-Schönheit ein.

maenner-unterhoseUnd wer jetzt denkt “…was die Frauen nur alles für ihr Aussehen tun…” – stop: für Männer gibt es den AussieBum Wondercup – eine Art Wonderbra, der seinem besten Stück einen größeres Aussehen verleihen soll. Schöner Schein…

Last but not least: Celebrity Plastic Surgery… schöne, fake Hollywood-Stars inklusive was sie dafür gezahlt haben. Da kommt bei einigen ganz schön was zusammen.

Links & Fotos via trendhunter


Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>