Eiskaltes Zucchinisüppchen

Ein Süppchen geht auch an heißen Sommertagen – leicht und erfrischend. Auch wieder ganz einfach und mit Pürierstab.

Kalte Zucchini-Joghurt-Suppe

Zutaten: 1 klein geschnittene Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 Zweig Rosmarin, 1 Box frische Kresse, 300 g Zucchini, ca. 250 ml Gemüsebrühe, 500 g Naturjoghurt (1,5%)

Zwiebel, Knoblauch und Rosmarinzweig in Olivenöl andünsten, bis die Zwiebeln glasig sind. Die in dünne Scheiben geschnittene Zucchini zugeben und 5 Min. weiterdünsten. Gemüsebrühe zugeben und ca. 10 Min. köcheln lassen bis die Zucchini weich sind. Rosmarinzweig heraus nehmen, Zucchini mit klein geschnittener Kresse pürieren und Suppe kühlen lassen (geht am schnellsten, wenn der Topf im kalten Wasser steht). Joghurt zugeben und mit Pfeffer, Salz würzen.zucchinisuppe

Liefert 2 große Suppenteller und 476 kcal. Pro Portion also 238 kcal. Die stammen von Olivenöl und Joghurt, die Zucchini macht gerade mal 57 kcal aus.

Ideal: Kalt servieren mit einem Eiswürfel in der Suppe.


Keine Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Kilo Leicht - Gekühlte Zucchini-Joghurt-Suppe Im Amapur-Blog bin ich auf ein lecker-leichtes Rezept für heiße Sommertage gestoßen. Die heißen Sommertage bekommen für hoffentlich bald. …

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>