Erdbeeren – frische Ideen für den Sommer

Wussten Sie, dass Erdbeeren mehr Vitamin C enthalten als Zitrusfrüchte? Tatsächlich decken bereits 100g frische Erdbeeren 87% des Tagesbedarfs an Vitamin C. Dabei liefern 100g Erdbeeren ca. 32 kcal und kein Cholesterin.

Was Sie beim Erdbeeren selber pflücken beachten sollten, haben wir für Sie kurz zusammengestellt. Zudem finden Sie in diesem Beitrag leckere Rezeptideen mit frischen Erdbeeren. Ob Bowle, Quarkspeise oder Shake, mit der kleinen Frucht lässt sich viel zubereiten.

Die einheimischen sonnengereiften Erdbeeren sind ein leckerer Schlank-Genuss. Inhaltsstoffe wie Vitamin C, Folsäure, Eisen, Kalium, Calcium, Magnesium, Asparaginsäure, Polyphenole, Apfel- und Zitronensäure bringen die Fettverbrennung auf Trab und kräftigen Ihr Bindegewebe und die Knochen. Das freche Früchtchen liefert viele Ballaststoffe und ist reich an Antioxidantien.

 

Im Trend: Erdbeeren selber pflücken

Die Saison zum Erdbeeren pflücken beginnt je nach Wetterlage Ende Mai/Anfang Juni. Wenn auch Sie Erdbeeren selber pflücken wollen, haben wir einige Tipps für Sie:

  • ErdbeerkuchenBevor Sie körbeweise Erdbeeren selber pflücken, überlegen Sie, was Sie zubereiten möchten, denn die Früchte sind empfindlich und sollten möglichst am gleichen Tag weiterverarbeitet werden.
  • Transportieren Sie Ihre Ernte am besten in rechteckigen Spankörben. Üblicherweise erhalten Sie diese auch auf dem Erdbeerfeld. So sind die Erdbeeren vor Druckstellen geschützt.
  • Sollte es an dem Tag sehr warm sein, lassen Sie die vollen Körbe nicht in der Sonne stehen. Auch wenn Sie eine kleine Ernte planen, ernten Sie die Erdbeeren im Stehen mit geradem Rücken herunter. In dieser Position breitbeinig über der Pflanzenreihe entlanggehen. Ihr Rücken und Ihre Gelenke werden es Ihnen danken.

 

Leckere Dessert-Ideen mit Erdbeeren

Aus der Vitaminbombe lassen sich viele Speisen und Getränke zubereiten. Probieren Sie nach Lust und Laune aus. Sicher schmecken frische Erdbeeren pur am besten, aber die Möglichkeiten sind verlockend und zahlreich: Erdbeer-Smoothie, Kuchen, Quark, Marmelade, Salat oder Bowle.

strawberry fruit dessert with yogurtDie Erdbeerzeit ist besonders auf dem Weg zur perfekten Bikinifigur ideal, denn aus den roten Früchten lassen sich viele Highlights für einen kalorienarmen Nachtisch zaubern. Unser Tipp ist ein cremiger Erdbeer-Quark oder sogar Eis. Die Zutaten sind leicht beisammen: Erdbeeren und Magerquark. Ergänzen Sie nach Belieben mit Mandelsplitter, Honig oder Joghurt.

Auch aus der Backstube lassen sich viele Erdbeer-Desserts herstellen. Dabei muss es auch nicht immer die Sahnetorte sein. Kleine Biskuitetörtchen, Cheescake, Erdbeermascarpone, Philadephia-Torte, oder Brownies bieten viel Abwechslung.

Wer seine Bikinifigur schnell erreichen möchte, sollte eher auf Müsli oder Salat zurückgreifen. Aber keine Panik, auch hier gibt es genug Rezeptideen. Ein frischer Obstsalat oder ein kleiner Salat aus Erdbeeren, Spargel, Rucola, angebratene Mandeln mit Minz-Vinaigrette schmeckt auch garantiert der Familie.

Sollten Sie Erdbeeren selber gepflanzt haben, und einen grünen Daumen besitzen, so werden Sie vermutlich noch Marmelade herstellen. Damit liegen Sie gar nicht verkehrt. Immer häufiger stellen mit großer Liebe zum Detail ihre eigene Frühstücksmarmelade her. Mit wenigen Zutaten wie Erdbeeren, Rhabarber, Vanille, Holunderblüten und Gelierzucker erhalten Sie schnell 4-6 Marmeladengläser. Ideal auch zum Verschenken!

 

Fruchtiger Erdbeer-Smoothie zum Abnehmen

Sie gelten als Schlankmacher für die Bikinifigur. Ein Erdbeer-Smoothie ist schnell zubereitet und stillt das Verlangen nach Süßigkeiten. Ideal an heißen Tagen, da ein kühles Getränk dem Körper und Wasserhaushalt gut tut.  Die Zubereitung ist leicht: Erdbeeren putzen und in einen Standmixer geben.

Aperitif mit Erdbeeren und Minze in einem WeinglasFür einen fruchtigen Genuss können Sie noch hinzufügen: Ananas, Aprikosen, Banane oder Mango. Damit der Smoothie schön cremig wird, empfehlen wir Naturjoghurt, Quark, fettarme Milch, Sojamilch oder Buttermilch. Nicht zu vergessen ist die positive Wirkung der Buttermilch. Sie liefert kaum Fett, dafür aber reichlich Milchsäurebakterien, welche gut sind für die Darmflora. Abrunden können Sie die Zutaten mit Eiswürfel, Vanille, einem Spritzer Limette, Minzblätter, Honig oder Haferflocken.

 

Erdbeerbowle für heiße Sommernächte

Eine selbstzubereitete Bowle sieht prima aus, ist ein perfektes Getränk für Partys, Grillfeste oder laue  Abende auf dem Balkon. Das aromatische Mischgetränk gibt es in verschiedenen Varianten.  Die klassische Zubereitung ist mit Wein und Sekt ggf. noch Saft oder auch Holunderblütensirup. Zu frischen Erdbeeren passen gut Pfirsiche, Melone oder auch Himbeeren. Einen anderen Geschmack bringen Rezepte mit Ginger Ale, Limetten, Wodka und Minze.

Der prickelnde Genuss kann natürlich auch alkoholfrei zubereitet werden. Verwenden Sie für eine Kinderbowle Orangensaft, Ananassaft, Apfelsaft, Selter oder alkoholfreien Sekt. Kleiner Tipp am Rande: frieren Sie abends einige Erdbeeren ein und geben Sie diese erst später dazu. So bleibt die Bowle schön kühl.

Bilder: Fotolia: © atoss, © Inga Nielsen, © Anastasia Tsarskaya, © Zerbor


1 Kommentar

  1. Hallo! Danke für die hilfreichen Tips! Ich liebe Erdbeeren über alles!

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>