Es blüht der Holunder: Sirupzeit! 8 exklusive Rezepte mit Holunderblüten

Holunder wird wiederentdeckt – vor allem als Zusatz in allerlei neuen Wellness-Getränken wie beispielsweise Holunder Bionade, Eistee und Molken, in Bonbons, Joghurt und als Essig. Von April/Mai bis Juni ist Holunder Sirupzeit.

Wir haben einige leckere und ausgefallene Rezepte mit Holunderblüten für Sie zusammengestellt und erklären, welche Teile des Holunders wie geerntet und verarbeitet werden. Sie erfahren, weshalb Holunder-Sirup so gesund ist, und wie Sie ihn verwenden können.

Nicht primär die schwarzen Beeren, sondern vor allem die aus Holunderblüten gewonnenen Essenzen und Sirup werden sehr geschätzt. Zu Recht. Süßlich-herb, erfrischt Holunder zur Sirupzeit besonders in eiskalten Sommergetränken. Der in Mitteleuropa beheimatete Schwarze Holunder (Sambucus nigra) ist je nach Region auch als Hollerbusch oder Deutscher Flieder bekannt.

 

Holunderblüten richtig ernten

Die weißen Blütendolden sollten einzeln, mit einem kleinen Messer oder einer Schere vorsichtig abgeschnitten werden. Geernet wird gegen Ende der Blütezeit. Leider sammeln sich häufig Blattläuse an den Blütendolden. Die betroffenen Blüten können ignoriert und andere geerntet werden. Daraus lassen sich nun, in der Holunder-Sirupzeit, Bowlen, Limonaden, Sorbets und Gelees zaubern. Gesund ist es auch. So wird die alte Heilpflanze (sie enthält Flavonoide, ätherische Öle und Gerbstoffe) dank ihrer schweißtreibenden Wirkung als Erkältungstee (außerhalb der Blüte- und Sirupzeit: mit getrockneten Blüten) eingesetzt und mobilisiert körpereigene Abwehrkräfte.

 

Holunderblüten-Sirup als Gesundheits-Kick

 

Holunderblüten haben eine Reihe gesundheitsfördernder Wirkungen. Wer gern Holunderblüten-Sirup trinkt, kann somit beim Naschen davon profitieren.

Holunderblüten wirken, um nur einige der Eigenschaften zu nennen:

Holunderblütendolde vor grünem Hintergrund

© istock.com/tamara_kulikova

  • immunstärkend
  • Stoffwechsel anregend
  • reinigend
  • harn- und schweißtreibend
  • kühlend
  • Kreislauf stabilisierend
  • schmerzlindernd
  • verdauungsfördernd

 

So wird Holunderblüten-Sirup verwendet

Mit Mineralwasser aufgegossen schmeckt Holunderblüten-Sirup herrlich nach Frühling! Der Sirup kann als Dessertsauce verwendet werden, auf Vanillepudding oder über’s Eis gegossen, ergibt sich eine frische Süße. Er kann auch im selbstgemachten Eis oder Tiramisú den Zucker ersetzen. Genauso verhält es sich bei Backwaren wie Kuchen, Muffins und Keksen. Sehr gut passt der Geschmack des Holunderblüten-Sirups auch zu frischem Quark. Wer also gern Quark zum Frühstück ist, kann ihn mit Holunderblüten-Sirup zum herb-süßen Hochgenuss verzaubern.

 

So lecker wie einfach: 8 Rezepte mit Holunderblüten

Wer jetzt Lust auf das Sammeln von Holunderblüten hat: Hier kommen Rezepte mit Holunderblüten für die schöne Sirupzeit. Garantiert anders als die meisten handelsüblichen Erzeugnisse und ohne künstliche Zusätze:

 

Glas und Flasche mit Holundersirup, Holunderblüte

© istock.com/pavelgr

1. Holunderblüten-Sirup à la Mama

  • 10-15 Holunderblütendolden
  • 10l Wasser
  • 1kg Zucker
  • Saft von 3-4 Zitronen
  • 50g Zitronensäure

Alles zusammen 24 Stunden stehen lassen, dann durch ein Tuch abseihen, aufkochen und in Flaschen füllen. Meine Mutter nimmt dazu heiß ausgespülte Milch- oder Ketchupflaschen mit Schraubdeckel. Dieser Sirup in Mineralwasser mit Eiswürfeln oder in eiskaltem Prosecco ist ein wahrer Genuss! Feiern Sie die Holunder Sirupzeit!

 

Holunderblüten-Orangen-Sorbet in Orangenhälften

© istock.com/GiuseppeParisi

2. Holunderblüten-Orangen-Sorbet

  • 10 Holunderblütendolden
  • ½ l Orangensaft

Die Holunderblüten in den Orangensaft geben. Über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen, damit sich die Aromen verbinden. Saft durch ein Sieb abfiltern. In eine Eismaschine geben oder in kleinen Förmchen in der Tiefkühltruhe gefrieren lassen.

 

3. Holunderblüten-Orangen Gelee

  • 10 Holunderblütendolden
  • ½ l Orangensaft

Gelierzucker (Menge lt. Packungsangabe)

Die Zubereitung entspricht der des Sorbets, nur wird der abgeseihte Saft mit Gelierzucker aufgekocht.

 

4. Holunderblüten Gelee Pur

  • 8 Holunderblütendolden
  • 1 ½ l Wasser
  • Saft einer Zitrone
  • 2kg Gelierzucker

Holunderblüten mit dem Wasser übergießen und zwei Nächte lang ziehen lassen, damit sich die Aromen entfalten. Saft einer Zitrone und 2kg Gelierzucker zugeben. Das Ganze 4 Minuten kochen lassen. Danach in heiß ausgespülte Einweckgläser füllen und diese sofort verschließen.

 

5. Holunderblüten-Sekt

Flasche mit Holundersekt, Holunderblüte

© istock.com/KayTaenzer

  • 20 Holunderblütendolden
  • 5l Wasser
  • 750g Zucker

Die Holunderblüten im Wasser geben und aufkochen. Eine Nacht ziehen lassen. Am nächsten Tag absieben und mit dem Zucker noch einmal langsam aufkochen. In heiß gespülte Bügelflaschen füllen und gut verschließen. So kenn der Sekt auch nach der Blütezeit noch genossen werden.

 

Holunderblüten mit Teig auf Glasteller

© istock.com/yurhus

 

6. Holunderküchlein

Zur Holunder Sirupzeit muss es auch etwas Leckeres zu essen geben:

Holunderblüten (eine Dolde ergibt ein Holunderküchlein)

  • 2 Eier
  • 200ml Milch
  • 200g Mehl
  • 100g Zucker
  • 50ml kohlensäurehaltiges Mineralwasser

Alle Zutaten bis auf die Holunderblüten mit dem Rührgerät zu einem cremigen Teig verrühren. Die Holunderblütendolden am Stiel nehmen und in den Teig tunken. Gleich darauf in einer Pfanne mit heißem Kokosöl goldbraun braten und warm servieren. Die Holunderküchlein schmecken mit Ketchup besonders lecker!

 

7. Holunderblütentee

  • Holunderblüten, frisch oder getrocknet
  • Wasser

Um Holunderblütentee zu erhalten, wird eine Blütendolde mit kochendem Wasser übergossen. Sie kann nach etwa 10 Minuten aus dem Getränk erntfernt werden. Wegen seiner schweißtreibenden Wirkung wird Holunderblütentee gern bei grippalen Infekten, aber auch prophylaktisch gegen Erkältungen getrunken. Außerhalb der Blüte- und Sirupzeit können getrocknete Blüten für den Aufguss verwendet werden.

 

8. Holunder-Badesäckchen

Sie sehen nicht nur hübsch aus und eignen sich daher hervorragend als kleine Geschenke, das Baden mit einem solchen Badesäckchen ist auch sehr gesund!

  • Holunderblüten, getrocknet
  • Milchpulver (Verältnis 1:1)

Geben Sie Milchpulver und getrocknete Holunderblüten (ohne Stiele) zu gleichen Teilen auf ein buntes Stück Stoff und binden dies mit einem hübschen Band zu. Schon ist das Badesäckchen fertig. Etwa 2EL Milchpulver-Holundeblüten-Mischung reichen für ein entspannendes Vollbad — nicht nur zur Sirupzeit!

 

Haben Sie noch mehr Ideen, was man aus Holunderblüten zaubern kann?


Keine Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. » Fremde Gemüse: Holunderbeere » amapur Blog | Gesund abnehmen und leben | - [...] man mit den Blüten des Holunderbeeren-Strauchs anstellen kann, darüber haben wir zu dessen Blütezeit (April/Mai bis Juni) berichtet. [...]

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>