Es ist Teezeit

Wer effektiv Gewicht reduzieren möchte, muss weniger Kalorien aufnehmen, als verbraucht werden. Mit der richtigen Getränkewahl lassen sich jede Menge Kalorien sparen. Und Tee ist gesund, kalorienarm und bietet viel Abwechslung. Ob beim Abnehmen oder einfach für die Gesundheit, eine Tasse Tee wärmt auf jeden Fall. Neben Rotbusch- und Früchtetee gibt es noch weitere Geschmacksrichtungen:

Grüner Tee:
Ist ideal während einer Diät. Die enthaltenen Catechine hemmen die Speicherung von Fett im Körper und erhöhen den Energieverbrauch. Besonders viel gesundheitsfördernde Catechine sind im Weissen Tee enthalten. Zudem werden Grünem Tee noch antioxidative, Blutdruck- und Cholesterinsenkende Wirkungen zugesprochen.

Hagebuttentee:
Ist nicht nur bei Erkältung, sondern auch Harnwegserkrankungen, Gicht oder Rheuma gut. Hagebutte fördert die Verdauung, stärkt die Abwehrkräfte und Wundheilung. Eine Tasse belebt und liefert nebenbei viel Vitamin C aber auch Vitamin A, B1 und B2.

Ingwertee:
Heizt den Körper auf und die ätherischen Öle bringen die Verdauung in Schwung. Der scharf-würzige Geschmack ist nicht jedermanns Sache, liefert aber zahlreiche Vitamine und Mineralien wie zum Beispiel Kalium, Kalzium und Eisen. Ingwertee stärkt das Immunsystem und ist ein bekanntes Mittel bei Seekrankheit. Frisch und mit Zitrone ist der Tee schnell selbst gemacht.

Kräutertee:
Kennt jeder, der schon einmal gefastet oder sich den Magen verdorben hat. Auch wenn der Gedanke an Omis Tee nicht positiv ist, Kräutertees lindern Verdauungsbeschwerden und helfen dem Körper Giftstoffe auszuschwemmen. Inzwischen gibt es auch viele Mischungen, die erfrischend oder fruchtig schmecken.

Mate-Tee:
Der Klassiker beim Kampf gegen die Kilos. Die Bitterstoffe bremsen den Hunger und das Koffein bringt den Stoffwechsel auf Trab. Der Clou: das Koffein wird langsam an den Körper abgegeben. Im Vergleich zum Kaffee hält die belebende Wirkung länger an und ist verträglicher. Auch Blutdruck und Muskeltätigkeit werden positiv beeinflusst.

Fazit: Doch um den Körper mit Wasser und wichtigen Nährstoffen zu versorgen, ist Tee ideal und die bessere Wahl zu Limonade & Co. Tee kann je nach Jahreszeit kalt oder heiß genossen werden. Da uns der Winter noch bevorsteht, lohnt sich der Kauf auf jeden Fall. Übrigens auch bei amapur gibt es Abwechslung für die Teetasse. Die Wellness-Tees sind 100% Organic, zertifiziert von Demeter und Fairtrade und liefern ein Geschmackserlebnis für jede Stimmung.

Doch einfach nur Tee trinken und auf die schlanke Linie warten, wird nicht funktionieren. Deshalb achten Sie auch im Herbst auf eine ausgewogene Ernährung und ausreichend Bewegung.

Bilder:


2 Kommentare

  1. Ich bin ein großer Fan vom Mate-Tee. Wenn die Motivation beim Sport mal nicht so hoch ist, trinke ich vorher einen und dann gehts los =).

  2. Eine schöne Übersicht. Nur der weiße Tee fehlt mir in der Liste :-)

    Ich habe den schon einmal genauer unter die Lupe genommen: http://www.ausgeglichenes-leben.de/ernaehrung/hilft-weiser-tee-beim-abnehmen

    Viele Grüße

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>