Ess-Knete und Toaster-Schnitzel

Einer der auserkorenen Food-Trends der Anuga ist das Convenience-Food. Das ist schnell zubereitetes Fertigessen. Kann, muss aber nicht, gesund sein. So zum Beispiel das Toast-Schnitzel. Ein quadratisches Tiefkühl-Schnitzel, dass ideal in den Toaster und auf das Toast passt. Auch der Garnelen-Burger, die Luxus-Variante des Fischstäbchens, zählt zu den Lebensmittel-Innovationen dieses Jahres.

Für Kinder ideal: Die Eistüten-Pizza oder die Ess-Knete. Spielen und Naschen auf einmal – das ist Convenience!
EsskneteGarnelenburger3Für die Erwachsenen gibt es dafür etwas zum Basteln: Das Pesto-Set. Dieses Set beinhaltet frischen Basilikum, Olivenöl und Pinienkerne – schön verpackt und garantiert Bio. Auf der Anuga ist eben für jeden etwas dabei.

Der Trend zur gesunden und biologischen Kost hält an. Es gibt, neben den oben genannten kuriosen Beispielen, auch sinnvolle Innovationen: Gesunde Fertiggerichte zu guten Preisen, Wellfood genannt. Schnelles muss also nicht immer ungesund sein. Das Toaster-Schnitzel zählt natürlich nicht dazu – ist bestimmt auch ungesund für den Toaster.

Mehr Food-Trends für 2008 gibt es hier.

via sueddeutsche, Bilder: koelnmesse


5 Kommentare

  1. Na wunderbar – da graust es mir ja schon beim Angucken. Schnitzel für den Toaster, da fhelt nur noch die Pizza für die Computerabwärme. Und wir bzw. die anderen, fressen sich so ein Müllessen rein. Grausam.

    Gruß
    Tom

  2. Bald kommt das Essen komplett aus dem Labor bzw. den Industriehallen. Ein Wunder dass wir noch Tiere zur Produktion brauchen. “Die Bequemlichkeit beim Kochen“, sag ich da nur.

  3. yeahhhh,

    schnitzel für den toaster!
    endlich hat jemand die notwendigkeit erkannt!
    …morgens mit schnitzel in den tag starten können,
    S U P E R ! !

  4. Absolute Zustimmung für meinen Vorredner !!!
    Ein Hoch auf die moderne Chemieindustrie, Schnitzel für den Toaster, endlich wieder mal ein Lichtblick, nachdem sonst ja alles schlecht ist !!!
    Wer will schon kochen, wenn er ein Schnitzel toasten kann?

    Weiter so !!!

  5. “Wellfood” lol wieder was gelernt. Die toasterschnitzel finde ich übrigens nicht empfehlenswert, aber die Garnelenburger muss ich mal testen.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>