Essen wie ein Gorilla?

Wir von amapur sind ja immer offen für Neues. Gerade wenn es um unser Mittagessen geht, probieren wir uns gern durch die benachbarten Märkte, Restaurants und Bistros. Vor ein paar Tagen haben wir um die Ecke ein neues Fast Food Restaurant entdeckt, genauer ein Fast-Food Restaurant für gesunde Biokost. Der Name “Gorilla” lässt eher deftige, prall gefüllte Teller vermuten. Mit dieser Erklärung wird man jedoch drauf hingewiesen, wie’s mit dem Gorilla gemeint ist:

“Der Gorilla lebt im Wald. Wenn er Hunger hat, zupft er sich Blätter und isst solang, bis er satt ist. Die Blätter sind roh, immer frisch und natürlich. Die Früchte die er isst, genauso. Der Gorilla isst kein Fett und keinen Zucker. Der Gorilla isst keine anderen Tiere. Was der Gorilla isst, macht ihn zum größten, zum stärksten und zufriedensten Tier im Urwald. Dann mach’s wie der Gorilla.”

So das Selbstverständnis. Das behalten wir im Gedächtnis und verschaffen uns an dem heutigen, sonnigen Tag einen ersten Eindruck:

Gorilla Laden außen

Nett, wobei das nächste Foto etwas täuscht. Die Theke ist zwar riesig, doch bekommt man eher den Eindruck ein bisschen spät dran zu sein – 3 Sandwichs, 4 Brote. Man traut sich gar nicht was wegzunehmen, aus Angst der nächste Gast muss dann hungern. Wie dem auch sei, die Speisen sahen zum Anbeißen frisch aus:

Gorilla Laden innen

Wir haben uns, nicht zuletzt aufgrund des Preises, für 2 Kartoffel-Lauch Suppen, eine Thai-Kokos Suppe, 1 Weizen- Sandwich mit Käse, ein Vollkorn-Klappbrot mit Käse und ein Wheaty Brötchen mit Wurst (btw, wie war das mit der Gorilla ist keine anderen Tiere?!) entschieden.

Für eine kleine Suppe (normale Suppenschüssel) zahlt man 2,50 €, für eine große Suppe (ca. 4 große Kellen voll) zahlt man 3,50 €. Mitnehmen sollte man die Suppen wenn möglich nicht, denn es gibt nur eine Bechergröße (ca. 0,4 Liter). Wir durften uns für eine kleine Suppe eine Kelle in den Becher füllen, für die große Suppe hätten wir zwei nehmen können. Der aufmerksame Leser und Mitrechner weiß jetzt, dass man beim Mitnehmen der Suppen miese macht.

Gorilla Essen

Mal abgesehen vom hohen Preis für eine Kelle Suppe schmeckten uns die Flüssignahrungsmittel sehr gut, frisch eben und gut gewürzt. Die Brote waren auch sehr lecker. Nur das Weißbrot-Sandwich lag schon ein Weilchen. Das Weißbrot war auf einer Seite sehr trocken.

Nach dieser Restaurantkritik à la amapur können wir abschließend nur sagen: Lecker: ja, satt: leider nicht, ärmer: ein wenig. Wir bleiben also unserem kleine Bioladen um die Ecke treu und kaufen Brot, Quiche, Salat und Käse dort. Dazu gibt es dann ein Süppchen aus unserem Hause.


1 Kommentar

  1. Etwas Fleisch zu den Mahlzeiten darf es schon sein. In Kombination mit Salat ist es vollkommen in Ordnung. Und Fett ist ein Streitpunkt der ständig diskutiert wird. Fett ist der Grund, warum sie kein Hunger schieben müssen. Zur jeder Mahlzeit etwas Fettiges dazu und sie werden für die Nächsten fünf bis sechs Stunden keinen Hunger mehr haben. Seitdem ich meine Ernährung umstellte und Fett statt Kohlenhydrate den Platz auf meinem Speiseplan eroberten – bin ich satt und zufrieden. Und nehme dabei ab …

Trackbacks/Pingbacks

  1. Re: Z.B.: welches Essen Du bestellt hast - Urteil: Keine Rechtsgrundlage für Flugga… « Essen Infos - [...] essen hab mich diesbezüglich schon gefragt, was denn passiert, wenn ich > koscher oder halal bestelle. Ich meine, ich …

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>