Exotische Früchte (5): Litschi

Litschis bekommt man in fast jedem Supermarkt und trotzdem wissen wir nicht viel über das kleine Früchtchen. Die Litschi (aus dem chinesischen: 荔枝 lizhi) wächst am Litschibaum. Die Frucht wird auch als chinesische Haselnuss, Litschipflaume oder Liebesfrucht bezeichnet und ist ebenfalls unter der englischen Schreibweise Lychee bekannt. Ursprünglich stammt der Litschibaum aus Südchina. Mittlerweile wächst er überall wo es warm und feucht ist, zum Beispiel in Taiwan, Indien, Thailand und Mexiko.

Ein Litschibaum kann pro Jahr 100 bis 200 Kilogramm Früchte tragen. Die 6 Stück auf dem Bild wiegen nicht mal 50 Gramm. Da kommt also einiges zusammen. Die rosarote Schale ist rauh und sehr dünn. Umso reifer die Litschi, desto besser lässt sie sich schälen. Die Schale ist am Baum übrigens noch weich und wird erst nach der Ernte hart. Fest verschlossen im Panzer reifen die Früchte dann nicht nach, deshalb sollten sie reif gekauft werden.

Wenn man die Litschi geschält hat, kommt dass milchig weiße Fruchtfleisch zum Vorschein. Es umhüllt einen kastanienartigen Kern, der nicht genießbar ist. Das zarte Fruchtfleisch, was mich von der Konsitenz an rohes Hühnchen erinnert, ist saftig und süß. Der Nachgeschmack ist etwas bitter.Litschi_offen

Litschis sind reich an Vitamin C (40mg pro 100g) und bringen es auf nur 66 Kalorien pro 100 Gramm. Man kann man sie nicht nur als Nachmittagssnack oder im Obstsalat genießen, sondern auch in:

Dazu kommen die zahlreichen Dessertvariationen und die Litschi-Bowle. Die süße Frucht ist vielseitig und in herzhaften wie süßen Gerichten ein Genuss. Die 6 Litschis von Bild 1 hatten leider nicht die Ehre im Kochtopf zu landen und sind schon verzehrt… lecker!

via wikipedia


8 Kommentare

  1. Sind schon seit einigen Jahren meine absoluten Lieblingsfrüchte :) Nur zu empfehlen!

  2. Litschis esse ich soeben und wollte wissen, was in den drinnen ist. Wahre Vitamin C Meister. Zu empfehlen!

    Gruesse,

    Gelder
    http://www.IhrEbook.de

  3. Heinz Müller

    Das abpellen macht trotzdem Spaß,weil Litschis so lecker
    und Vitaminreich+für Magen+Darm gut sind.

  4. Hallo!
    ich habe Interessehalber mal reingeschaut!Ich bin absoluter LITSCHIFAN,und könnte die Dinger ständig essen.Allerdings wollte ich schon mehrmals einen LITSCHIkern züchten;habe es auch schon auf stolze 25 Cm geschafft gehabt,dann bekam er plötzlich braune Blätter und ging ein.Wer kann mir Tips geben??LG EGON

  5. hy ich habe nicht gewusst das in litschis so viele vitamine stecken und so gesund sind und das sie aus china kommen

  6. ich habe in den tropen gelebt und wir hatten im garten einige litchibäume. die früchte gross mit einem ganz kleinen braunen kern. die kinder haben die kerne aufgeschnitten, ein zündhölzchen aufgesteckt und damit “toupies” gespielt.

  7. such Litschi Blüte nach Fotos
    LG. Roland

  8. Hallo, an Alle die Lidchis mögen.
    Warum kann man den Kern nicht essen?
    Was kann man sonst noch mit dem Kern anstellen?
    Kann man Lidchis selber pflanzen?

    Klär mich doch mal einer auf!!!
    Ein Lidchi-Unwissender

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>