Fit Flops

Wir Frauen lieben Schuhe. Nicht nur weil sie toll aussehen, sondern auch weil sie im Gegensatz zur Jeans immer passen. Wer diesen Sommer zusätzlich was für straffe Waden und Oberschenkel tun möchte sollte es vielleicht mal mit dem Fit-Flop aus UK probieren.Fit Flops 1

Die Schuhe aus Großbritannien haben im Mittelsohlenbereich das patentierte micro-wobbleboard™. Das hört sich nicht nur lustig an, das scheint auch beim Laufen ganz witzig zu sein – das berichten zumindest die zahlreichen Fit-Flop-Fans auf der Website.

Wie barfuss auf Sand soll es sich darin laufen. Und im Sand laufen geht bekanntlich auf die Muskeln. Die leichte Neigung des Schuhs nach hinten verstärkt den Effekt und trainiert die Waden und Oberschenkel. Studien aus Stanford haben das bewiesen, so der Hersteller.

Auch die Fit Flops lassen sich nicht lumpen und kommen im “trendigen” Design daher. Aber mal ehrlich: Gesundheitsschuhe werden nie aussehen wie ein paar Designerschuhe… Apropos Designerschuhe. Diese beiden Paare hier sind das Negativbeispiel für gesunde Schuhe:

Schuhe Aua

via Trendhunter, Bild FitFlop: Trendhunter, Bild Designerschuhe: Trendhunter


1 Kommentar

  1. Ich habe mir die Schuhe gekauft. Die sind super. Ich hab nen richtig straffen Hintern bekommen und das Beste ist, dass man mit den fitflops ohne schlechtes Gewissen anstatt ins Fitnessstudio zum Shoppen gehen kann und trotzdem trainiert !!!!!!!!!!!!!!!!
    Ich bin begeistert.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>