Flinker Vogel

Die Grillzeit geht wieder los. Wer keine Lust auf fettiges Schweinefleisch und die ewig gleichen Würstchen hat, sollte es mal mit Strauß probieren.

Der Strauß ist der größte lebende Vogel der Erde. Mit seinen langen Beinen bringt er es auf Höchstgeschwindigkeiten von 70 km/h. So viel Bewegung macht sich in der Fleischqualität bemerkbar. Vom Geschmack wie Rindfleisch, aber zarter (Fleischfaserung ähnlich Putenfleisch) und mit besserem Nährprofil. Die Straußensteaks stammen meist aus Ober- und Unterschenkeln.

Innere Werte des Strauß

  • wenig Kalorien: nur 114 kcal / 100 g
  • geringer Fettgehalt und Cholesteringehalt
  • hoher Eiweißgehalt (mehr als 20% – 26 g/100 g Fleisch)
  • trotz geringen Fettanteils sehr zartes Fleisch

Im Vergleich (je 100 g)

  • Straußenfleisch: 114 kcal, 2 g Fett
  • Hähnchenbrust: 117 kcal, 3 g Fett
  • Schweinekotelett: 133 kcal, 5 g Fett
  • Rinderfilet: 121 kcal, 4 g Fett

strauss-gegrillt

Grilltipps für den Vogel Strauß

  • Marinieren in Olivenöl, etwas Knoblauch, Pfeffer und frischem Rosmarin
  • 1 Stunde vor dem Grillen aus dem Kühlschrank nehmen
  • Kurz im heißesten Bereich angrillen, dann in weniger heißem Bereich fertig legen
  • Grillzeit wie bei Rindfleisch, nur etwas kürzer

Ketchup, Senf oder irgendwelche BBQ-Soßen können getrost weggelassen werden. Das Fleisch ist pur – zum Beispiel mit einem Tomatensalat – ein absoluter Genuss.
grill-teile
Bildquelle Straußteile: www.trimillennium.ca


1 Kommentar

  1. Kann mir jemand sagen, wieviel Fett Straussengriller haben? Liegt der Fettgehalt auch bei 2%? Danke.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>