Frühjahrsmüdigkeit?

Schlapp, Augenringe, Konzentrationsschwäche, Müdigkeit? Kann auch an Eisenmangel liegen. Fehlt das wichtige Spurenelement, wird weniger Sauerstoff in der Lunge gebunden und so weniger Sauerstoff im Körper angeliefert.

Eisenmangel trifft häufig Frauen, da Ursachen besonders in Blutungen, Menstruation, Schwangerschaft, Stillen liegen. Aber auch Kinder im Wachstumsalter, Magen-Darm-Erkrankte, Vegetarier und Sportler kann es erwischen, ebenso alle, die eisenarm Essen.

Bei Symptomen (ständige Müdigkeit, Konzentrationsstörung, Blässe, brüchige Haare und Nägel, eingerissene Mundwinkel) eine Blutanalyse beim Arzt machen lassen. Nahrungsergänzende Eisenpräparate aus der Apotheke helfen schnell. Zudem auf genug Eisen in der Ernährung achten:

  • Fleisch: Innereien, Miesmuscheln, Blut- und Leberwurst, Dosenwürstchen, Jagdwurst, Mortadella, Rotbarsch geräuchert, (Öl)sardinen, Wild- und Pferdefleisch, Muskelfleisch (allg.)
  • Gemüse: Petersilie, weiße Bohnen, Sojabohnen, Kichererbsen
  • Getreide: Vollkornprodukte aus Hirse, Soja, Quinoa (Reismelde), Amaranth (Fuchsschwanz, Samen), Keimlinge, Vollkornprodukte aus Roggen, Weizen, Hafer, Dinkel (Grünkern), Buchweizen, Gerste, Reis
  • Nüsse: Cashewnüsse (geröstet), Kürbiskerne, Sesamsamen (trocken+geröstet), Mohn (trocken), Pinienkerne, Pistazien, Sonnenblumenkerne

Die Bioverfügbarkeit von Eisen pflanzlicher Herkunft ist schlechter, kann aber in Kombination z.B. mit Vitamin C (optimiert Eisen-Aufnahme) verbessert werden. Z.B. Orangensaft dazu trinken, mit Zitronensaft würzen. Negativ beeinflusst wird die Eisenverwertung durch: Kaffee, schwarzen Tee, Milch, Kakao, Cola, Rotwein

Und vergesst Spinat. Der hat nicht besonders viel Eisen – diese Erkenntis beruhte auf einem Analysefehler.

Bilder pixelio.de


Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>