Fruktose: Noch ein Dickmacher

Wissenschaftler der Universität von Florida in Gainesville haben einen neuen Übeltäter für das steigende Übergewicht in der Bevölkerung entdeckt: die Fruktose. Der Fruchtzucker ist in natürlicher Form in Früchten und Honig enthalten. In Haushaltszucker kommt er nur gebunden mit Traubenzucker (Glukose) vor.

Fruktose süßt 20 Prozent stärker als Tafelzucker (Saccharose), der aus Zuckerrüben oder Rohrzucker gewonnen wird. Deshalb wird es in der industriellen Lebensmittelproduktion, zum Beispiel für Limonaden, eingesetzt.

erdbeerenDie Forscher aus Gainsville fanden heraus, dass Fruktose die Harnsäurekonzentration erhöht. Das wiederum führt zu Insulinresistenz. Insulinresistenz bedeutet, dass energiereiche Nährstoffe wie Zucker nicht mehr vollständig vom Körper verwertet, also in Energie umgewandelt, werden können. Die Folgen können Übergewicht, Fettstoffwechselstörungen, Bluthochdruck und Diabetes sein.

Nun ist Fruktose nicht der Alleinschuldige. Auf der Anklagebank sitzen ja auch schon Kohlenhydrate, die Ursache für den anhaltenden Low-Carb Trend.

Industriell gefertigte Produkte enthalten meist zu viel des Guten und das in ungesunden Kombinationen: So wird Fruktose häufig mit Maisstärke-Sirup angereichert – eine Energiebombe. Natürlicher Zucker in Maßen – wie er auch als Fruchtzucker in Obst enthalten ist – und Vollkornprodukte haben dagegen noch niemanden krank gemacht.

via focus-online und wikipedia


1 Kommentar

  1. Selbstkochen und seine Ernährung umzustellen, ist entscheidend für eine funktionierende Diaet auf Dauer. Viele sehen eine Diaet als sogenannte Modeerscheinung an. Aber! Eine Diaet ist nichts für zwischendurch, sondern eine Lebensweise. Nur! Wenn ich bereit bin, diese Lebensweise für mich zu gehen – wird eine Diaet funktionieren.

    Und die Zuckersorten sind ein Grund, warum wir zunehmen. Ein anderer Grund sind die zu vielen Kohlehydrate in unseren täglichen Mahlzeiten. Die wir teilweise bewusst oder unbewusst war nehmen.

    Seitdem ich nach meiner Lebensweise lebe und die zu vielen Kohlehydrate wegfallen lasse – funktioniert das Kilo verringern hervorragend. Und! Wenn sie wirklich mal sündigen, fällt es nicht mehr so sehr ins Gewicht – als vor der Diaet.

    Denn! Nicht das viele Fett sind die schuldigen Verursacher der Gewichtszunahme, sondern die zu vielen Zuckerzusätze und die zu vielen Kohlehydrate, die wir in Unmengen in uns hinein schaufeln.

Trackbacks/Pingbacks

  1. » Süß, süßer, Limonade » amapur Blog | Gesund abnehmen und leben | - [...] “Zucker”. Sie enthalten genauso Kalorien wie gebräuchlicher Tafelzucker (Saccharose). Studien lassen sogar vermuten, dass Fructose und Glucose zusammen, enthalten …

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>