Geschmackstest

Fühlen, riechen, schmecken – überzeugt zum Kauf eines neuen unbekannten Produktes. Das setzt die Duftindustrie seit Jahren um, indem Parfüm-Werbung in Zeitschriften mit Duftproben versehen ist. Abziehen, schnuppern, kaufen.

Clevere Werber der Madison Avenue dachten sich: was für’s Parfüm funktioniert, sollte doch auch für Produkte aus dem Bereich essen & trinken umzusetzen sein.

Heraus kam: das lickable ad – die leckbare Anzeige.

Der amerikanische Safthersteller Welch’s macht damit Anzeigenwerbung im People-Magazin für einen neuen Traubensaft. Gezeigt wird eine große Flasche des Traubensaftes. Daneben ein peel-off-Streifen mit dem Text “For a TASTY fact, remove & LICK.”

Einziges Problem: eine Zeitschrift wird oft von mehreren Lesern gelesen. Besonders wenn Sie zum Beispiel im Wartezimmer einer Arztpraxis ausliegt. Nun sieht man zum Glück an dem abgezogenen Schutzstreifen, dass schon geleckt wurde. Aber wer mag schon ein Magazin lesen, in dem der Speichel Unbekannter klebt?

via wall street journal


1 Kommentar

  1. wieder mal ein eindeutiger Beweis, dass wir das meiste nicht brauchen, was über den großen Teich schwappt.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>