Gut essbares Tomaten-Bruschetta

Das Nervige an mit Tomaten belegtem Bruschetta ist, dass die Tomatenstückchen beim Essen immer vom Brot herunterfallen. Zum Glück gibt es italienische Freundinnen, die dafür eine pragmatische Lösung haben, die grandios schmeckt.

Zutaten: 7 Tomaten, 1 Esslöffel Kapern, 1/2 Zwiebel, 1-2 Knoblauchzehe(n), 2 Esslöffel Olivenöl, frisches Basilikum, Salz, Pfeffer

Alles klein schneiden und in einen Standmixer geben. Vorsichtig mixen. Die Zutaten sollen nur grob zerkleinert werden, nicht püriert. Ab in den Kühlschrank und etwas ziehen lassen. Herausnehmen, ggf. Flüssigkeit mit Küchencrepe abtupfen (besonders bei sehr wässrigen Tomaten) . Zusammen ca. 260 kcal.

Geröstetes Bruschetta mit etwas Olivenöl beträufeln, Tomatenmix aufstreichen, frisches Basilikum darüber und genießen. Der Tomatenmix schmeckt auch perfekt als kalte Sauce über Pasta, besonders zu Gnocchi. Bon Appetito.
bruschetta


1 Kommentar

  1. Hmmh der beliebte Küchencrepe, besonders gut mit Nutella-Füllung…

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>