Ich trinke doch "light"

Ernüchternde Nachricht für alle, die aufgrund des geringeren Kaloriengehaltes von normalen Softdrinks auf Light-Getränke umgestiegen sind: das Herz-Kreislauf-Risiko ist genauso hoch.

Die Daten (Framingham Heart Study) von 6.039 untersuchten Gesunden ergaben, dass mind. ein Glas eines Softdrinks täglich, das

  • Diabetes-Risiko um 44% erhöht
  • Risiko für niedrigere HDL-Werte (“gutes” Cholesterin) um 1/3 erhöht
  • Risiko für Übergewicht um 1/3 erhöht
  • überhöhte Blutzuckerwerte 1/4 häufiger auftreten

Und dabei war es egal, ob es sich um normale oder light-Getränke handelte. Warum das so ist, darüber wird bisher nur spekuliert (aber schuld kann eben nicht nur allein der Zucker sein):

  1. Eventuell verringern süße Getränke das Sättigungsgefühl nach Mahlzeiten
  2. Eventuell essen Menschen mit Vorliebe für süße Getränke auch lieber süße Gerichte

Meine Vermutung wäre eher eine Tendenz zu 2. – bleibt aber interessant zu sehen, was die Forschung da zukünftig herausfindet.

Noch ein Defizit haben Light-Getränke – als Mixgetränke mit Alkohol. Sie gehen schneller ins Blut:

  • Normaler Drink: Zeit bis zur Aufnahme des zuckerhaltige Getränk zur Hälfte aus dem Magen = 36 Minuten
  • Light-Drink: Zeit bis zur Aufnahme des zuckerhaltige Getränk zur Hälfte aus dem Magen = 21 Minuten

Hieße dann wohl: für einen schnellen Rausch Wodka-Red Bull Light, soll der Abend langsamer angegangen werden Wodka-Red Bull Classic.

Fazit für Light-Getränke?
Egal ob classic, diet, light oder zero - besonders nahrhaft ist keins. Die Meisten von uns haben sowieso schon ein viel zu stark antrainiertes “Süßgeschmacks-Bedürfnis”. Täglich Wasser & Co. entspricht deutlich eher unserem natürlichen menschlichen Ernahrungsbedürfnis.


2 Kommentare

  1. Das passt wieder einmal gut: Hauptsache das Ganze läßt sich ordentlich verkaufen. Was unter’m Strich tatsächlich Positives rauskommt, sei mal dahingestellt. Abgesehen davon ist als Getränk wohl Wasser immer noch das beste …

  2. Tjo ich denke nicht das die Light sachen wirklich die Nebenwirkungen haben welche hier erwähnt werden. Vor allem ist die AUswahl langsam wirklich groß.

    Eine tolle Liste habe ich hier gefunden:
    http://www.dicke-deutsche.de/index.php/2007/10/15/wir-trinken-light-was-gibt-es-so/

    Für MezzoMix Light würde ich töten ;)

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>