Ist Vorsorge die bessere Medizin?

Welche Vorsorge ist sinnvoll und welche wird bezahlt? Zweck der Untersuchung ist die Früherkennung von Herz-, Kreislauf-, Nieren- und Stoffwechselerkrankungen. Denn viele Krankheiten, in einem frühen Stadium entdeckt, haben wesentlich bessere Heil- und Behandlungsmöglichkeiten.

Vorsorgeuntersuchungen sind von der Praxisgebühr befreit. Zuerst kommt die Anamnese zum aktuellem Befinden, zu eigenen und familiären Erkrankungen (Impfausweis mitnehmen). Gefolgt von den Untersuchungen von Herz, Lunge, Wirbelsäule, Blutdruck, Urin und Blut.

In einem Abschlussgespräch erfahren Sie Ihre Ergebnisse und erhalten Empfehlungen. Und das empfehlen Experten:

  • Ab 18 Jahren steht für Frauen eine jährliche Krebsuntersuchung des Gebärmutterhalses an. Auf den Zahn fühlen lassen können Sie sich nun 2x im Jahr.
  • Ab 30 geht es einmal im Jahr zum Dermatologen, damit Hautveränderungen rechtzeitig erkannt werden. Frauen sollten zusätzlich die Brustvorsorgeuntersuchung wahrnehmen.
  • Ab 35 alle zwei Jahre ein Herz-Kreislauf-Check, bei Risiko-Patienten (z.B. Raucher, Übergewichtige, Diabetiker) jährlich. Bei Spezialuntersuchungen (z. B. Kalkmessung, Gefäß- und Herzdiagnostik) fragen Sie Ihre Kasse. Lassen Sie auch ohne familiärer Vorbelastung die Schilddrüse untersuchen.
  • Ab 40 stehen jährlich zwei weitere Vorsorge-Untersuchungen an: der Grüne-Star und der Osteoporose-Check. Fragen Sie Ihre Krankenkasse, ob die Kosten übernommen werden. Männer ab 45 sollten jährlich eine Prostatauntersuchung machen.
  • Ab 50 geht es dem Darm an den Kragen: jährlich eine Tastuntersuchung und alle 2 Jahre ein Test auf verborgenes Blut im Stuhl. Die Kassen tragen ab 55 Jahren die Kosten für zwei Darmspiegelungen im Abstand von 10 Jahren.

Gesundheit steht ganz oben auf der Wunschliste. Meist wissen wir sie erst zu schätzen, wenn sie durch Krankheit getrübt wird.

Dabei haben Sie Ihre Gesundheit mit ausgewogener Ernährung, einer ausreichenden Vitalstoffzufuhr, viel Bewegung und regelmäßigen Vorsorge-Untersuchungen selbst in der Hand. Viele Kassen bieten ihren Mitgliedern ein Bonusprogramm. Fragen Sie nach, so lohnen sich Vorsorgemaßnahmen doppelt.

Bild: © Kzenon/fotolia


Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>