Jetlag?

Reisen ist wunderschön, wenn nicht der Jetlag wäre. Mit der richtigen Reiseplanung soll er jedoch minimierbar sein. Die Firma Bio-Brite bietet einen kostenlosen Jetlag-Rechner. Er verspricht, bei richtiger Anwendung, die Anpassungszeit an die neue Zeitzone zu reduzieren.

How does it work? The essential scientific discovery is that our body clocks can be shifted by exposure to bright light and darkness in sequence but only when the exposures are immediately before and after the “reset point”, in the middle of the night (as defined by the time zone we started from). Essentially bright light acts as a stick and dark as a carrot, and the reset point is pushed by light and pulled by darkness to a new time. It’s just like turning the hands on your biological clock as well as on your watch.

Zum Berechnen muss man wissen:

  • wie viele Zeitzonen bei der Reise überquert werden (Zeitzonen berechnen)
  • wann man regulär aufwacht

Fliege ich z.B. von Berlin nach Las Vegas (8 Zeitzonen) und wache immer ungefähr 8 Uhr auf, empfiehlt der Rechner:

Für den Hinflug (nach Westen)
SEEK BRIGHT LIGHT between 18:30 and 21:30 then SWITCH to AVOID LIGHT until 01:30 or later. On DAY 2 SEEK BRIGHT LIGHT between 21:30 and 00:30 then SWITCH to AVOID LIGHT until 04:30 or later

Heißt; ich soll mich am Tag der Ankunft möglichst bis 21.30 Uhr Ortszeit im Hellen aufhalten (idealerweise draußen, in dunkleren Räumen mit Licht an bzw. Fenster offen). 1.30 Uhr heißt es dann Licht aus – oder in einen dunklen after-hour-Club. Am 2. Tag volle Kanne Licht zw. 21.30 und 0.30 Uhr. Klingt machbar.

Für den Rückflug (nach Osten)
AVOID LIGHT between 08:30 and 13:30 then SWITCH to SEEK BRIGHT LIGHT until 16:30. On DAY 2 AVOID LIGHT between 05:30 and 10:30 then SWITCH to SEEK BRIGHT LIGHT until 13:30

Heißt; ich soll mich am Tag der Rückkehr bis Mittags im Dunklen aufhalten (oder besser einen Flug wählen, der erst Mittags wieder in Berlin landet und vorher im Flieger schlafen), ins Helle bis 16.30 Uhr und am 2.Tag bis 10.30 im dunklen Bett bleiben, dann ins Helle. Leider etwas schwieriger umsetzbar, werde es bei der nächsten Reise aber mal testen.

Ausprobieren? Hier geht’s zum Jetlag-Rechner.

Nachtrag: hier gibt es den Jetlag-Rechner auf Deutsch


Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>