Kalorienangaben in Restaurants

Jeder weiß, dass ein Cheeseburger oder ein Muffin nicht unbedingt kalorienarm sind. Wie hoch der Kaloriengehalt aber wirklich ist, wird oft unterschätzt.

Anfang Mai hat die New Yorker Gesundheitsverwaltung darum eine Regelung eingeführt: die Kalorienabgaben von Restaurantketten müssen auf der Speisekarte deutlich aufgeführt werden. Zwar standen kcal-Angaben auf den Webseiten der meisten Fastfood-Ketten, aber wer schaut da im Appetit-Rausch schon nach? Die Kalorienangaben müssen ab sofort direkt neben dem Preis, in der gleichen Schriftgröße, stehen.

suesse-snacksDie Hoffung: wer so deutlich vor Augen gehalten bekommt was er da in sich reinfuttert, isst weniger. Tolle Idee.

Die Reaktionen der Kunde folgen prompt – Frauen schreckten regelrecht von den Vitrinen zurück:

“Oh man, I never would have guessed it was that much,” said Saby Rodriquez of Brooklyn of the cookie calorie counts. “It definitely discourages me from buying.”

Schade nur, dass die Regelung bisher nur für Fastfood-Restaurant-Ketten gilt. Denn besonders in Gourmet-Restaurants sind die Kalorienmengen noch erschreckender. Denn auf den feinen Gourmet-Tischen kommt massig Butter und Öl als Geschmacksträger zum Einsatz. Zudem sind Pasteten, Blätter-Rollen & Co. wahre Kalorienbomben.

A recent New York magazine analysis put a meal at Per Se (a nine-course extravaganza plus two glasses of wine and rolls), one of the best-reviewed restaurants in the city, at 2,416 calories

gourmet-essenDas ist der Gesamttagesbedarf eines Erwachsenen! Und entspricht der Menge von 4 1/3 Big Mac!

Vielleicht macht das New Yorker Beispiel ja Schule. Kalorienangaben in deutschen Restaurants fände ich absolut begrüßenswert. Das wäre endlich mal ein wirksamer Schritt hin zu mehr Bewusstsein beim Essen und damit gegen das zunehmende Übergewicht.

Bilder: zolwiks, YinYang @istockphoto.com


Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>