Kalorienarme Snacks – 5 Snacks unter 200 Kalorien

Kalorienarme Snacks zu finden, ist nicht immer einfach. Im Kino lockt Popcorn, vorm Fernseher die Chipstüte und für den kleinen Hunger zwischendurch darf es schon mal ein Brötchen sein. Diese kleinen Snacks zeichnen sich schnell an den Hüften ab. Wir geben Ihnen ein paar süße und herzhafte Tipps für kalorienarme Snacks bis unter 200 kcal an die Hand.

Kalorienarm snacken – aber wie?

Ab und zu ein Stück Schokolade oder eine handvoll Chips sind nicht dramatisch, wenn sie nicht zur Gewohnheit werden. Solange die Kalorienbilanz am Ende des Tages negativ oder ausgeglichen ist, darf ruhig auch mal zu einer Kleinigkeit Süßem gegriffen werden.

Grundsätzlich sind jedoch kalorienarme und gesunde Snacks besser als Süßes. Sinnvolle Zwischenmahlzeiten zeichnen sich durch eine Vielzahl gesunder Eigenschaften, wie Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen aus. Auch eiweißreiche Snacks sind empfehlenswert, da sie länger sättigen als Obst.
 

Kalorienarme Snacks: Gemüse und Obst

Allen voran überzeugt allerdings Gemüse als kalorienarmer Snack. Gemüse hat wenig Kalorien, kaum Fett und enthält viele Vitamine und Ballaststoffe. Es ist leicht in Streifen oder Scheiben zu schneiden und so der perfekte Begleiter für unterwegs.

Neben Gemüse ist auch frisches Obst ein idealer kalorienarmer Snack. Da Obst jedoch mehr Fruchtzucker enthält, sollten hier Beeren bevorzugt werden. Sie haben einen niedrigeren Fruchtzuckergehalt als beispielsweise Bananen, Ananas oder Weintrauben. Ganz nebenbei bringt Obst jede Menge Vitamine und Mineralstoffe mit sich.

Auch Joghurt bietet sich als gesunder Snack an. Zusammen mit frischen Beeren ist er eine leichte und frische Zwischenmahlzeit. Beim Kauf des Joghurts sollten Sie darauf achten, eine Sorte zu wählen, der nicht unnötig Zucker hinzugefügt wurde. Am besten eignen sich Naturjoghurt oder ungesüßte Joghurtalternativen aus Soja.

Lightprodukte sind mit Vorsicht zu genießen. Sie sind zwar oft fettarm, enthalten aber meist mehr Zucker oder künstliche Zusätze, als die Vollfett-Variante. Greifen Sie deswegen besser zu einem möglichst naturbelassenen Produkt.

 

5 kalorienarme Snacks bis zu 200 kcal*

 

©jenifoto

©jenifoto

Karotten mit Hummus

  • Aufwand: Einfach
  • kcal: 200
  • Zubereitung: Einfach 50 g Hummus abwiegen, Karotten schälen und je nach Geschmack schneiden und würzen. Tipp: Ein Hauch Chilli verleiht dem Hummus die perfekte Würze.

 

Joghurt mit Beeren

©AlekZotoff

Beeren mit Naturjoghurt

  • Aufwand: Einfach.
  • kcal: 160
  • Zubereitung: Wiegen Sie 200 g Joghurt ab und mixen Sie sie mit einer Handvoll Beeren (ca. 100g) Ihrer Wahl. Achtung: Die genauen Nährwerte sind abhängig, von der Auswahl der Beeren.

 

Hüttenkäse mit Blaubeeren

©Vladislav Nosick

Hüttenkäse mit Blaubeeren

  • Aufwand: Einfach
  • kcal: 150
  • Zubereitung: Wiegen Sie 100 g Hüttenkäse und 100g Blaubeeren ab und mixen Sie beides. Geben Sie je nach Geschmack einen Teelöffel Kokosblütenzucker oder Stevia hinzu. Achtung: Kokosblütenzucker erhöht den Kohlenhydratanteil und die Kalorien. Ein TL Kokosblütenzucker liefert ca. 20 kcal zusätzlich.

 

Veganer Wrap mit Tofu und Avocado

©graytown

Salat Räuchertofu-Wrap

  • Aufwand: Mittel
  • kcal: 130
  • Zubereitung:
  • Wiegen sie alle Zutaten ab. Sie benötigen: 50 g Räuchertofu, je 50 g frische Salatgurke und Tomate, 50 g Soja Joghurt Natur.
  • Räuchertofu in Stücke schneiden. Gemüse waschen. Scheiden sie dann die Gurken in Scheiben, die sie wiederum halbieren. Scheiden Sie die Tomate in Würfel. Legen Sie alle Zutaten auf 2 große Salatblätter und würzen Sie nach Geschmack.
  • Verteilen Sie den Sojajohurt gleichmäßig über den Zutaten, bevor Sie alles mit dem dritten Salatblatt zudecken. Nun Rollen sie alles zu einem Wrap zusammen und klappen die unteren Enden der Salatblätter ein. Wickeln Sie von unten das vierte Salatblätt um den Wrap, um ein Tropfen zu vermeiden.
  • Tipp: Neben Salz und Pfeffer eignen sich frische Kräuter wie z.B. Petersilie oder Schnittlauch besonders gut zum Würzen.

 

Knäckebrot mit Avocado und Pute

©Mark Stout

Vollkornknäckebrot mit Putenbrust und Avocado

  • Aufwand: Einfach
  • kcal: 200
  • Zubereitung: Belegen sie zwei Scheiben Knäckebrot mit jeweils 5 g Avocado und 1,5 Scheiben Putenbrust.

Wenn mal keine Zeit ist, eignen sich die amapur Diätmahlzeiten hervorragend als kalorienarmer Snack.
Als kleine Süßigkeit zum Mitnehmen, ist der Genüssli-Schokoriegel von amapur ideal.

*Die Kalorien- und Nährwertangaben sind pro Portion zu verstehen und basieren auf durchschnittlichen Nährwerten. Schwankungen sind je nach Zubereitung und Produktauswahl möglich.


Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>