Kalorienarmer Eiskaffee

Nachmittags ist Kaffeezeit! Doch bei Sommertemperaturen hat zwar kaum jemand Appetit auf Heißes, aber Lust auf Kaffee. Für die Kühlung und die Portion Koffein greifen viele dann zum Eiskaffee.

Leider liefert dieser nicht nur Abkühlung, sondern häufig auch Zucker, Sahne und Eis. Schlecht für die Bikinifigur, denn je nach Zutaten nehmen wir hier schnell mal 150-350 Kalorien zu uns. Viel zu oft vergessen wir, dass die Getränke unsere größten Dickmacher sind.

Statt Zuckerbomben aus dem Café, gilt die Devise selber machen und zwar kalorienarm. Rezepte für Eiskaffee gibt es viele. Für die Abkühlung benötigen Sie nur wenige Zutaten:

Rezept kalorienarmer Eiskaffe
– ca. 100-150 ml kalte Milch
– ca. 100-150 ml kaltes Wasser
– 2 Maßlöffel Frappe Mocca
– 1-2 EL Magerquark
– 2-3 Eiswürfel

Zubereitung:
Idealerweise im Standmixer, denn so können die Eiswürfel gleich mitgemixt werden und der Shake wird schön cremig. Ansonsten die flüssigen Zutaten, Magerquark und Frappe Mocca in einen Shaker geben, kräftig shaken und alles in ein Glas mit Eiswürfel geben. Die Flüssigkeitsmengen können Sie nach Belieben variieren, doch wichtig ist: Zeit nehmen zum Genießen!


3 Kommentare

  1. Ohhh, das klinkt lecker! Werde ich gleich mal ausprobieren.

  2. @Simone: hab´s ausprobiert- schmeckt!

  3. Das hier ist ein perfektes Beispiel dafür, dass man auch ohne Zucker einen leckeren Drink genießen kann.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>