Kalorienvergleich im Osterkorb

Vor uns liegt ein hoch kalorisches Wochenende. Hier ein kleines Häschen da noch ein gekochtes Ei. Schwups sind am 25. März ein paar Pölsterchen mehr auf den Rippen. Bevor Sie beherzt in den Osterkorb greifen lassen wir Sie noch schnell wissen, wie viel von jeder Osterleckerei Sie essen können, um auf 250 Kalorien zu kommen:

  • Kleine Schokoladeneier

Die kleinen, silbrig glänzenden Eier sind in fast jedem Osterkorb zu Hause. Weil sie so klein sind (ca. 1,5 cm lang und ca. 1 cm breit), wird man oft über den Kaloriengehalt getäuscht. 6 1/2 Eier ergeben schon 250 Kalorien.

kleine Schokoeier

100g = 520 kcal, 250 kcal =48 g, Fett = 14,2g

  • Fondant Eier

Fondant ist französisch und bedeutet „schmelzend“. Es ist die Bezeichnung für eine weiche Zuckermasse, die zur Herstellung verschiedener Süßigkeiten verwendet wird. In dem Fall auch für den weiß-orange-schokoladigen Osterspaß. Ich persönlich finde die Zuckereier zu süß. Dafür haben sie kaum Fett.

Fondant Eier

100g = 356 Kcal, 250 Kcal = 70,2g (ca. 5 Eier), Fett = 1,6g Fett

  • Gefärbte Eier

Das Original. Direkt vom Huhn in den Topf und dann auf den Osterteller. Beim Ei gibt es dennoch Unterschiede: L, M und S sind die handelsüblichen Größen. Weder von kleinen und schon gar nicht von großen Hühnereiern sollte man zu viel Essen. Denn so ein Ei enthält ordentlich Kalorien. Dem Huhn zu Liebe sollte das Ei aus Freilandhaltung und idealerweise Bio sein.

bunte Hühnereier

1 S-Ei (ca. 48g) = 74 kcal, 250 kcal = 3,37 S-Eier (ca. 162g), Fett = 18,1g

  • Goldhase von Lindt (Vollmilch)

Der Klassiker unter den Osterhasen. Es gibt ihn mittlerweile in allen Größen: 200g, 100g, 50g und die ganz kleinen im 5er Pack. Wir haben uns für die bescheidene 50g-Version entschieden und siehe da: fast genau 250 Kalorien. Die Ohrenspitzen sollte man also weglassen.

Goldhase von Lindt

100 = 543 kcal, 250 kcal = 46 g, Fett = 15,2 g

  • Milka Nougat-Eier

Nicht ganz so gefährlich für die Hüften wie Butterkrokant-Eier, aber dennoch mit Vorsicht zu genießen. Nougat gehört eben nicht zu den kalorienarmen Genussmitteln. Nur ca. 3 1/2 Nougateier dürfen für 250 Kalorien aus dem Osterkorb verschwinden. Den Rest sollte man – der Figur zu liebe – liegen lassen.

Nougateier von Milka

100g = 545 kcal, 250 kcal = 45,8g, Fett = 14,8g

Nach so vielen Naschereien sollte man, auch wenn es etwas kühler wird, an die frische Luft und:

  • 37 Minuten Ostereier verstecken (Mann, 85 Kilo)
  • 49 Minuten Ostereier verstecken (Frau, 65 Kilo)

Keine Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. » Schlanker Osterhase » Der amapur Blog - Gesund abnehmen und Kalorien beachten - - [...] findet und auch isst, hat nach den Feiertagen die Quittung. Zur Erinnerung noch einmal der Kalorienvergleich im Osterkorb. Unterstützen …

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>