Knusperfrühstück

Guten Knuspermorgen, mit Cornflakes. In einem Schälchen mit Milch oder für den Zwischendurch-Hunger direkt aus der Box geknappert. Mittlerweile findet man im Supermarkt auch eine große kalorienbewusste Auswahl – jenseits von zuckersüßen Frosties & Co. Drei Exemplare haben wir uns schmecken lassen.

  • Special K mit schwarzen Beeren

Flakes mit gefriergetrockneten Früchten. Lecker. Aber geringster Ballaststoffanteil. Gibt es auch mit roten Früchten, Schokostückchen oder pur.

specialk

100 g = 374 kcal, Kohlenhydrate: 77 g
250 kcal = 66,8 g
Ballaststoffe 3,5 g

  • Day Vita

Unser Geschmacksfavorit und Ballaststoffsieger. Flakes kaum süß, die getrockneten Früchte (Apfel, Banane, Rosinen) und Nüsse geben eine natürliche Süße. Gibt’s auch mit Apfel / Feige und noch mehr Ballaststoffen (schmeckt genial).

dayvita

100 g = 358 kcal, Kohlenhydrate: 68 g
250 kcal = 69,8 g
Ballaststoffe 9 g

  • Fitness Flakes

Schmecken etwas süß. Ohne Fruchtstücke. Höchster Zuckergehalt im Vergleich.

fitness

100 g = 363 kcal, Kohlenhydrate: 79,8 g
250 kcal = 68,9 g
Ballaststoffe 5,1 g

Eine kleine Schale Cornflakes bringt es auf 250 kcal. Mit 150 ml Milch (1,5 % = 69 kcal) reichlich 300 kcal. Noch ein paar frische Früchte hinzu und man landet bei ca. 360 kcal.

Vollkommen okay als Frühstück, auch als Zwischenmahlzeit. Aber man sollte eben nicht die ganze Box auf einmal futtern und auf den Zucker- und Ballaststoffanteil achten. Je weniger Zucker, je mehr Ballaststoffe desto länger lässt der Hunger auf sich warten.


Keine Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. » Verzuckertes Frühstück » amapur Blog | Gesund abnehmen und leben | - [...] überraschend: in den meisten Frühstücks-Cornflakes steckt viel zu viel Zucker drin. Die Verbraucherrechtsorganisation foodwatch macht gegen diesen [...]

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>