Leichte, schlanke Sommersuppe

Nicht viel Zeit zum Kochen und Rezepte wälzen, aber trotzdem Appetit auf figurbewusstes Essen? Pürierstab besorgen und schon kann es losgehen. Eine simple Suppen-Idee:

Karottensuppe

Zutaten: ca. 7 Karotten, 1/2 Zwiebel fein geschnitten, 1 Orange, Magerquark, Salz, Pfeffer, Gemüsebouillon

Karotten waschen (ggf. schälen) und klein schneiden. Die Zwiebeln kurz in Olivenöl glasig andünsten, Karotten zugeben. Gemeinsam 2-3 Minuten andünsten. Wasser, Gemüsebouillon, Saft der Orange zugeben und kochen lassen bis die Karotten weich sind. Pürieren, mit Pfeffer und Salz würzen. Mit 2-3 Esslöffeln Quark abschmecken. Mit einer Prise Zimt und Petersilie würzen. Dazu ein Vollkornbrot.

Ergibt ca. 3 große Teller und insgesamt 530 kcal, pro Portion sind das dann ca. 177 kcal. Interessant dabei: die 700 g Möhren (182 kcal) haben genau so viel Kalorien wie die 20 ml Olivenöl zum Andünsten (180 kcal)!

karottensuppe
Variationen:

  • Shrimps oder Lachsstreifen in die fertige Suppe geben
  • 1-2 klein geschnittene Kartoffeln mitkochen
  • 1/2 Apfel klein schneiden und mitkochen
  • mit frischem Ingwer würzen
  • mit ein paar Spritzern Tabasco für extra Schärfe

Für ganz Effiziente: auf Vorrat kochen und Reste einfrieren.


2 Kommentare

  1. Ich mache die immer mit einer halben Chili-Schote und die Flüssigkeit halb/halb mit Mohrrübensaft und Kokosmilch.

  2. Auch ne gute Idee. Muss ich das nächste Mal ausprobieren. Dank’ Dir

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>