Männer wollen nicht kochen

Eine Umfrage des Allensbacher Instituts für Demoskopie ergab, dass knapp die Hälfte der deutschen Männer (> 40% ) sich komplett weigert zu kochen. Am stärksten sträuben sich Männer ab 60 gegen das Kochen: 53 % von ihnen haben noch nie gekocht. Als leidenschaftliche Köche bezeichnen sich 11% der Männer – immerhin – bei den Frauen sind es auch nur 12 %. Größer die Differenz bei denen die gern kochen: 60% Frauen aber nur 23% Männer. Die meisten kochen am liebsten “freihändig” – also ohne Rezepte. Und ein Rührei wird auch noch jeder hinbekommen – was ja zumindest schon mal ein Anfang ist. via faz.net


2 Kommentare

  1. Wobei es ja heißt, dass Männer angeblich die besseren Köche seien. Vielleicht sollten es die Männer einfach mal ausprobieren, denn wir Frauen wollen uns auch mal kulinarisch verwöhnen lassen! :-)

  2. Ich bin zwar ein Mann , kann aber Kochen wie der Teufel.
    Wer erstmal Blut gerochen hat , kommt nicht mehr von los.
    Lieblingsgerichte :Gemüseeintopf und jede Menge Fleischgerichte.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>