Mein Sahneschnittchen

Egal, ob Sahne in der Sahnesauce zum Geschnetzelten, auf Kuchen, Kaffee oder Kakao oder im Pina Colada. Sie verbessert den Geschmack (Fett = Geschmacksträger), schmiegt sich aber leider danach als speckiger Gürtel um unsere Hüften.

Sahne, Rahm oder österreichisch Obers ist der fettreiche Anteil der Milch, der sich beim Stehenlassen an deren Oberfläche sammelt. Sie wird durch Abschöpfen oder heute durch Zentrifugieren gewonnen. Die Trennung erfolgt in beiden Fällen aufgrund der geringeren Dichte des Milchfetts im Vergleich zur verbleibenden Magermilch. Sahne enthält gegenüber Milch weniger Milcheiweiß dafür mehr Fett und fettlösliche Vitamine.
Quelle: Wikipedia

Bild: Lemonlounge.de

  • BioBio Schlagsahne

bio-schlagsahne1.jpg

Inhalt: 200 g
100 g = 310 kcal = 32 g Fett
80.6 g = 250 kcal

  • Alpa Schlagsahne

alpa-schlagsahne1.jpg

Inhalt: 200 g
100 g = 322 kcal = 32 g Fett
77.6 g = 250 kcal

Zwischenfazit
Ganz schon viel Kalorien für das sahnige Vergnügen. Schaut man zum Beispiel, was sich in einem leckeren Nudelauflauf so versteckt, wird’s richtig bewusst (1 Portion):

– 125 g Hackfleisch (Rind) 141 kcal, 4 g Fett
– 125 g Käse 312 kcal, 23 g Fett
– ½ Becher Sahne 322 kcal, 32 g Fett
– 100 g Pasta 367 kcal, 3 g Fett
– (marginale Kalorienmengen, deswegen vernachlässigt: Olivenöl, Tomatenmark, Zwiebel, Oregano, Knoblauch, Salz und Pfeffer, Brühwürfel)

Mit Sahne: 1.142 kcal, 62 g Fett (das ist 2 g über Tagesbedarf)
Ohne Sahne: 820 kcal, 30 g Fett (Hälfet des Tagesbedarfs)

Wer nach dem Beispiel immer noch nicht auf den Geschmacksträger Sahne verzichten will: werfen wir den 250 kcal-Blick auf die kalorienarme Variante.

  • Cremefine zum Kochen (Rama)

cremefine.jpg

Inhalt: 250 g
100 g = 159 kcal = 15 g Fett
157.2 g = 250 kcal

Ergibt doppelt soviel Sahne für die gleiche Kalorienanzahl. Wären dann für unser obiges Beispiel: 979 kcal, 45 g Fett. Noch mehr Kalorien spart, wer die Sahnesauce mit etwas Milch streckt oder gleich ganz darauf verzichtet.

Fazit
Sahne bringt zwar Geschmack, aber auch unnütz viele Kalorien. Lieber stattdessen zu Milch oder Quark greifen. Macht statt 10% – 30% Fett dann nur noch 1,5% aus. Quark und Milch haben auch ein besseres Aminosäurenprofil (Eiweiße).

Um allein die Sahne zu verbrennen, muss ein

  • 65 kg schwerer Mensch 2 1/2 Std. Billiard spielen
  • 80 kg schwerer Mensch 2 Std. Billiard spielen

Um die ganze Portion Nudelauflauf zu verbrennen, sollte man aber etwas mehr Zeit mitbringen: ca. 430 Min. – das sind reichlich 7 Stunden.


Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>