Mythos Silvester

Silvester verbinden wir automatisch mit dem Jahreswechsel. Wussten Sie, dass am 31. Dezember 355 Papst Silvester I. starb und ihm zu Ehren der Tag so genannt wurde?

Gefeiert wird heute ganz unchristlich mit Feuerwerk und einem (oder mehr) Glas Sekt. Gefolgt von weiteren alkoholischen Getränken wie Feuerzangenbowle und Cocktails. Jede Menge Gründe für einen schweren Kopf am Neujahrsmorgen. Denn Alkohol schwemmt Wasser und wichtige Mineralstoffe wie Natrium, Magnesium und Kalium aus dem Körper. Das fehlende Wasser wird den Organen, auch dem Gehirn, entzogen. Bei zu viel Verlust sind Kopfschmerzen, Übelkeit und Schwindel die Folge.

 

Mit diesen einfachen Tipps gibt es kein böses Erwachen:

  • Vor der Party eine Grundlage schaffen, nicht nur das Outfit braucht Vorbereitung! Trinken Sie nicht auf leeren Magen, essen Sie vorher fettreiche, aber dennoch gesunde Nahrungsmittel, die eine Alkoholaufnahme ins Blut erschweren. Ideal sind Nüsse, Käse und Fisch wie Lachs, Hering oder Makrele. Es darf auch eine Vitaminbombe sein. Frisches Obst liefert Vitamine und Mineralstoffe, die für den Alkoholabbau wichtig sind.
  • Nicht durcheinander trinken, sonst ist der dicke Kopf vorprogrammiert. Und garantiert leidet die Stimmung nicht, wenn Sie auch mal ein Glas Mineralwasser oder einen alkoholfreien Fruchtcocktail trinken. Greifen Sie gelegentlich bei Knabbereien zu. Salzstangen, Nüssen oder auch Rollmops füllen die Speicher auf.
  • Bevor Sie ins Bett gehen, lüften Sie und drehen Sie die Heizung runter. Trinken Sie noch etwas. In „schweren“ Fällen nehmen Sie eine Kopfschmerztablette.
  • Am Neujahrsmorgen gilt: Flüssigkeitshaushalt ausgleichen. Manch einer schwört auf starken Kaffee mit Zitrone, ein anderer auf einen ordentlichen Frühschoppen. Wir empfehlen Fruchtschorle oder Gemüsebrühe. Zum (Kater-) Frühstück wählen Sie aus Heringssalat, saure Gurken, Rührei, Lachs, Vollkornbrot mit herzhaftem aber magerem Belag, Obst, Tomatensaft, Vollkornmüsli, Quark oder Joghurt.
  • Auch wenn der Körper noch nicht will, bringen Sie Ihren Kreislauf in Schwung. Ein kurzer Spaziergang bringt frische Luft und macht den Kopf frei.

Vielleicht denken Sie in vier Tagen an unsere Tipps. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen ein tolles Silvesterfest und einen wunderbaren Start in 2008!

Bild: © pressmaster/fotolia


Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>