Neujahrsvorsätze: So klappt es wirklich

Neues Jahr, neue Vorsätze! Auch der 01. Januar 2019 war für viele der Startpunkt für neue Ziele und Gewohnheiten. Laut einer Umfrage der DAK steht auch dieses Jahr wieder ganz oben, Stress zu vermeiden und mehr Zeit mit der Familie zu verbringen. Aber auch die Klassiker gesunde Ernährung, mehr Sport und endlich mit dem Rauchen aufzuhören sind wieder hoch im Kurs.

Wie sieht es fast einen Monat nach Silvester mit Ihren Vorsätzen aus? Wir sagen Ihnen in nur 3 Schritten, wie Sie Ihre Vorhaben auch jetzt noch umsetzen.

1. Goals: Setzen Sie sich Ziele

amapur_NL_TBP4_januar_vorsaetze_goalsVorsätze sind ein guter Start, aber damit es auch wirklich klappt, müssen aus ihnen konkrete Ziele werden. Nehmen wir das Beispiel Handykonsum: Sie wollen weniger Zeit am Handy verbringen? Dann legen Sie fest, um wie viele Stunden Sie den Konsum herunterschrauben wollen oder wie lange Sie maximal am Smartphone verbringen wollen.

Oder nehmen wir das Beispiel abnehmen: Legen Sie fest, wie viel Gewicht Sie verlieren wollen und bis wann Sie dieses Ziel erreichen wollen. Oder nehmen Sie sich ein altes Kleidungsstück, in das Sie gerne wieder hineinpassen möchten.

Bleiben Sie bei Ihren Vorhaben aber immer realistisch. Sie müssen nicht von heute auf morgen Ihr ganzes Leben ändern und auch schon kleinere Ziele erfordern erstmal viel Arbeit. Die neuen Gewohnheiten müssen erst ins Leben integriert werden. Starten Sie also mit einem Ziel und, wenn Sie dieses erreicht haben, nehmen Sie sich das nächste Ziel vor.

Woman lying on sofa with smartphone. Naive style vector.

2. Move: Kommen Sie in die Gänge

amapur_NL_TBP4_januar_vorsaetze_moveJetzt starten Sie auch! Der erste Schritt ist bekanntlich immer der Schwerste, also gehen Sie ihn so schnell wie möglich an. Laden Sie sich Apps herunter, die Ihnen zeigen, wie viel Zeit es aktuell ist. Bestimmen Sie die Zeit, zu der das Handy spätestens weggelegt wird und richten Sie eine Sperre ein.

Verschenken Sie alle Süßigkeiten, die Sie Zuhause haben und ersetzen Sie sie gegen gesunde Snacks. Bewegen Sie sich mehr, starten Sie dabei mit leichten Übungen und steigern Sie sich langsam. Geben Sie Ausreden keine Chance. Nehmen Sie sich einen Tag und direkt die Uhrzeit vor, an der Sie Sport machen wollen und tragen Sie es in Ihren Terminkalender ein. Wenn Sie sich nur vornehmen, einmal die Woche zum Sport zu gehen, könnten Sie es immer wieder nach hinten verschieben.

Einigen hilft es auch, ihr Vorhaben mit jemandem zu teilen. Erzählen Sie der Person von Ihren Erfolgen und Rückschlägen. Wetten Sie eventuell sogar um etwas Kleines. Das sorgt für einen zusätzlichen Anreiz.

3. Keep up: Bleiben Sie hartnäckig

amapur_NL_TBP4_januar_vorsaetze_keep-it-upJetzt heißt es durchhalten, denn das Jahr hat 365 Tage. Neue Gewohnheiten brauchen Zeit, um etabliert zu werden, es heißt 21 Tage. Das ist fast ein ganzer Monat.

Machen Sie Ihre Ziele sichtbar, sodass Sie sie nicht vergessen. Ein Post-It, auf dem “10 Kilo abnehmen” steht, passt perfekt an den Kühlschrank.

Sie werden auf Ihrem Weg auch einige Rückschläge erleben. Es wird Abende geben, an denen Sie das Handy einfach nicht aus der Hand legen können. Es wird Wochen geben, in denen Sie kein Gewicht verlieren. Lassen Sie sich von solchen kleinen Rückschlägen nicht aufhalten. Wenn Sie weitermachen kommen auch wieder Erfolge, wenn Sie aufgeben nicht.

 

Wie sieht es mit Ihren Vorsätzen aus? Glauben Sie überhaupt an gute Vorsätze zum neuen Jahr oder ist das für Sie Unsinn? Schreiben Sie uns einen Kommentar!

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>