Nüsse, Mandeln, Kerne

Sie liefern wichtige ungesättigte Fette, stecken voller Eiweiß und Vitamine. Ihr hoher Fettgehalt macht sie energiereich, weshalb sie in Maßen genossen werden sollten. Gesund sind alle vier Kandidaten und allemal besser als ein Schokoriegel. Knabbert die Nüsse und Kerne roh, ungesalzen und ungeröstet. Das hat den größten gesundheitlichen Effekt und die wenigsten Kalorien.

  • Kürbiskerne

Der Eiweiß-Sieger in unserem heutigen Vergleich. Zudem enthalten Kürbiskerne viel Vitamin A und wichtige Spurenelemente wie Eisen und Zink. Gesundheitliche Wirkungen die dem Kürbis nachgesagt werden: Senkung hoher Cholesterin-Werte, Verbesserung von Hautproblemen (durch das enthaltene Vitamin A), harntreibende Wirkung (stärkt Nieren und schützt die männliche Prostata).

kuerbiskerne

100 g = 560 kcal, 45 g = 250 kcal (2 Handvoll), Fett / 100 g = 46 g

  • Sonnenblumenkerne

Reich an Eiweiß, Vitamin E (im heutigen Vergleich der Vitamin E-Sieger), B-Vitamine (B5, B3, Folsäure), Spurenelementen (Zink, Eisen) und Mineralien (Magnesium) sind Sonnenblumenkerne ein Allround-Talent. Egal ob pur verzehrt, über Salat oder Suppe gestreut – sie gehören in jede gesunde Küche.sonnenblumenkerne

100 g = 574 kcal, 44 g = 250 kcal (2,5 Handvoll), Fett / 100 g = 49 g

  • Frische Mandeln

Frische, rohe Mandeln sind ein hervorragendes natürliches Anti-Stress-Food. Sie haben zudem einen sehr hohen Ballaststoffgehalt (15 g / 100 g), viel Vitamin E und Vitamin B3. Gesalzene oder kandierte Mandeln (bald wieder auf jedem Weihnachtsmarkt) sind die schlechtere Wahl und haben wesentlich mehr Kalorien.mandeln

100 g = 569 kcal, 44 g = 250 kcal (1 große Handvoll), Fett / 100 g = 54 g

  • Walnüsse

Die Walnüsse sind die fett- und damit kalorienhaltigste Knabberei. Aber voller gesunder Fette: bereits 50 g Walnüsse decken den Tagesbedarf eines Erwachsenen an Omega-3-Fettsäuren, wichtig zur Bekämpfung schädlicher freier Radikale. Zudem enthält die Nuss viel Vitamin E, B-Vitamine und Eiweiß.walnuesse

100 g = 654 kcal, 39 g = 250 kcal (1 Handvoll), Fett / 100 g = 62,5 g

Eiweißgehalt der Nüsse und Kerne pro 100 g

  • Kürbiskerne: 24 g
  • Sonnenblumenkerne: 22 g
  • frische Mandeln: 19 g
  • Walnüsse: 14 g

Unser Favorit für einen gesunden Snack am Nachmittag: Ein Apfel aus dem Bio-Laden (170 g) plus knapp zwei Handvoll Sonnenblumenkerne (28 g). Bringt 250 kcal, sättigt mit Ballaststoffen und Eiweiß und gibt den nötigen Energieschub bis zum Feierabend.

nachmittagssnack

Die kernigen 250 Kalorien verschwinden wieder mit:

  • Mann, 80 Kilo: 129 Minuten telefonieren
  • Frau, 60 Kilo : 165 Minuten telefonieren (jetzt wissen wir auch warum wir Frauen mehr telefonieren; wir brauchen einfach länger, um denselben Betrag an Kalorien wie ein Mann zu verbrennen ;) )


1 Kommentar

  1. Ein toller Artikel, sonst sagt man ja das Kerne und Nüsse nur dick machen. Aber es ist echtes Powerfood! Besonders gut finde ich, dass sie die Sonnenblumenkerne als All-Rounder herausstellen. Hier erfährt man mehr zu Sonnenblumenkernen.

    Danke für den Artikel, Kasimir

Trackbacks/Pingbacks

  1. » 5 Snacks gegen das Nachmittagstief » amapur Blog | Gesund abnehmen und leben | - [...] Nüsse: Auch hier finden sich ungesättigte Fettsäuren und vor allem: Proteine. Die halten ebenfalls lange satt und sind gut …
  2. Mediterrane Diät mit Nüssen - 90-60-90 - - [...] Vorsicht mit der Nussmenge. Da Nüsse viel, wenn auch gesundes, Fett enthalten, machen große Nuss-Mengen dick. In der Studie …

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>