Pasta im Kalorienvergleich

Viva Italia. Auch bei amapur isst man gern Pasta. Gibt es zwischen Nudeln eigentlich große Unterschiede, was den Kaloriengehalt angeht? Das haben wir uns auch gefragt und fünf beliebte Pasta-Sorten im Kalorienvergleich geprüft. Nächste Woche gibt es dann die Saucen und Pestos dazu. Aber jetzt erst einmal: Spieglein, Spieglein an der Wand, welche Nudel hat die meisten Pasta-Kalorien im Land?


 

Der Klassiker: Spaghetti

Spaghetti mit Pesto und Basilikum auf weißem Teller

© istock.com/wmaster890

Die Spaghetti besteht aus Hartweizengrieß, Wasser, Vollei und Sonnenblumenöl. Servierfertig, also gekocht, ergibt ein volles Schüsselchen 250kcal. Das sind hauptsächlich Kohlenhydrate (38g pro 100g). Spaghetti mit Ei haben zusätzlich zu den Kohlenhydraten etwa 7g Eiweiß. Das ist etwas mehr Eiweiß als andere Pastasorten enthalten. Es gibt auch Sorten ohne Ei, das ist aber eher unüblich.

Für den Pasta-Kalorienvergleich: 100g = 196kcal, 250kcal = 127g, Fett = 1,9g

 

 

 

Ewig falsch gesprochen: Gnocchi

Gnocchi, Holzlöffel

© istock.com/margouillatphotos

Nicht Gnotschi, nicht Gnokki, sondern Njokki werden diese Kartoffelnudeln ausgesprochen. Sie bestehen zu 78% aus Kartoffelpüree. Noch beigemischt sind Weizen-, Kartoffel- und Reismehl. Das macht sie bissfest und doch weich und fluffig.

Von den leckeren Gnocchis kann man 153g essen, um 250 Pasta-Kalorien zu sich zu nehmen. Im Kalorienvergleich haben Gnocchis damit weniger Kalorien als Spaghetti. Hier können für 250kcal nur 127g Pasta gegessen werden.

Für den Pasta-Kalorienvergleich: 100g = 163 kcal, 250 kcal = 153g, Fett = ca. 5g

 

Weicher Kern: Tortelloni

Tortellini auf bemehltem Holzbrett

©istock.com/nitrub

Es gibt sie mittlerweile mit Frischkäse, Bärlauch, Fleisch, Brokkoli und eben auch mit der klassischen Käsefüllung. Dass Fett in Kombination mit einfachen Kohlenhydraten kalorienreich ist, wissen wir. Bei den Tortelloni ist beides vereint in mundgerechter Form. Die Käsefüllung besteht aus Gouda, Schnittkäse, Gorgonzola, Ricotta und Frischkäse. Sie können aber auch mit nur einer Käsesorte zubereitet werden.

Gnocchi sind auf Grund des hohen Kartoffelanteils weniger kalorienhaltig als Spaghetti. Der Hauptbestandteil von Spaghetti ist Hartweizengrieß, und dieser ist eben kalorienreicher als die Kartoffel.

Für den Pasta-Kalorienvergleich: 100g = 234kcal,
250kcal = 106g, Fett = 9,2g

 

Mit edlem Touch: Tagliatelle

Tagliatelle mit Pilzen auf eckigem weißen Teller

©istock.com/fpwing

Da sie meist frisch zubereitet werden und dadurch sehr porös sind, eignen sie sich besonders gut für dicke Saucen zu Fleisch. Natürlich können sie aber auch in einer vegetarischen Variante genossen werden, beispielsweise mit Tomaten und Basilikum.

Für den Pasta-Kalorienvergleich: 100g: 154kcal, 250kcal=162g, Fett=3,7g

 

 

 

 

Ein weiterer Klassiker: Spirelli

Spirelli, ungekocht in Glasschälchen

©istock.com/HandmadePictures

Auf italienisch heißen sie Fussili von fuso, Spindel. Sie sind gut mit der Gabel aufzupieken und es müssen keine umständlichen Wickeltechniken erlernt werden. Spirelli sind also ein schönes Essen für Kinder. Aber auch Erwachsene profitieren von der gewundenen Nudel, denn sie hat bei pro 100g nur 0,6g Fett.

Für den Pasta-Kalorienvergleich: 100g: 149kcal, 250kcal= 167g, Fett=1,6g

 

 

 

 

Der Pasta-Kalorienvergleich im Überblick

 

Pastasorte kcal 100g g für 250kcal Fett bei 250kcal
Spaghetti 196kcal 127g 1,9g
Gnocchi 163kcal 153g ca. 5g
Tortelloni 234kcal 106g 9,2g
Tagliatelle 154kcal 162g 3,7g
Spirelli 149kcal 167g 1,6g

 

Die Spirelli gehen also als Sieger aus dem Pasta-Kalorienvergleich hervor. Welche Pastasorte es auch ist: Nach der Schlemmerei müssen die Pasta-Kalorien wieder runter. Zum Beispiel so:

  • Mann (85 Kilo): 42 Minuten Auto waschen und wachsen
  • Frau (65 Kilo):  55 Minuten Auto waschen und wachsen

1 Kommentar

  1. hätte gedacht, dass die gnocchi eindeutig mehr kalorien bringen. Aver Hauptpunkt der Kalorien liegen an den Soßen und am Käse.
    Aufgepasst auf die Käsesorten, gerade habe ich vom Käseskandal aus Italien vernommen:
    http://www.kaeseplatte.com/herstellung-von-kase/nun-mal-kaseskandal-in-italien

Trackbacks/Pingbacks

  1. » 250 Kalorien: Pasta-Saucen » amapur Blog | Gesund abnehmen und leben | - [...] Woche haben wir uns die Pasta vorgenommen und herausgefunden, dass eine Suppenschüssel voll Pasta schon 250 Kcal auf dem …
  2. 250 Kalorien: Pasta-Saucen | amapur Diät Blog - Die besten Abnehmtipps und Diät Rezepte - [...] Woche haben wir uns die Pasta vorgenommen und herausgefunden, dass eine Suppenschüssel voll Pasta schon 250 Kcal auf dem …

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>