Schlank am Schreibtisch

“Stühle machen Dich fett” lautet die Botschaft des US-amerikanischen Herstellers TrekDesk. Dieser hat nähmlich eine Lösung für alle Probleme die mit dem Sitzen und Arbeiten im Büro einher gehen. Die Erlösung heißt Treadmill Desk (frei übersetzt: Laufrad-Schreibtisch) und sieht so aus:

Der Schreibtisch ist als solcher kaum noch zu erkennen, besteht er doch hauptsächlich aus Geräten die uns aus dem Fitness-Studio bekannt sind: Laufband und Gymnastikball. Der Arbeitende ist damit ständig in Bewegung und arbeitet angeblich produktiver. Ich weiß ja nicht, aber wenn ich auf dem Laufband bin kann ich kaum noch fernsehen. Wie soll man da E-Mails beantworten oder gar Excel-Tabellen erstellen?Treadmill Desk

Laut Hersteller kann man mit diesem Schreibtisch nicht nur besser arbeiten, sondern auch seine Freizeit sinnvoller gestalten, indem man nichtmehr ins Fitness-Studio gehen muss. Bis zu 30 Kilo soll man mit dem Laufradstuhl auch verlieren können. Ganz ohne eine Diät. Außerdem sollen Wohlbefinden und Stimmung steigen, der Schlaf besser werden und die Gefahr eines Herzinfarkts sei gebannt. Und das, so versichert TrekDesk, ganz ohne Schwitzen.

Ich wüsste gern mal wie das aussehen soll mit dem Laufen und Arbeiten. Eins, glaube ich, wird aber definitiv beim Abnehmen helfen: Man gerät nicht in Versuchung am PC zu essen. Das endet ja nur in einer Sauerei ;-)

via DietBlog, Bild: © TrekDesk


2 Kommentare

  1. harhar. typisch amerikaner: »all the gear, and no idea« :D

  2. Unglaublich! ;) Wer sich dafür interessiert, wird auch an folgendem Gerät Interesse haben:

    http://www.youtube.com/v/aQspIJnQLRE

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>