Schlank im Schlaf

Viel Schlaf macht nicht nur schlauer (konzentrierter), sondern auch dünner. So eine aktuelle Studie mit Kindern.

Kinder im Alter von

  • 3-8 Jahren sind schlanker, wenn sie früh schlafen gehen
  • 8-13 Jahren neigen weniger zu Übergewicht, wenn sie spät aufstehen.

Ein eindeutige Erklärung hat die Wissenschaft dafür noch nicht. Man vermutet einen Zusammenhang zwischen Schlafmangel und Hormonen. Das Hormon Leptin (hemmt Hunger) nimmt ab, das Hormon Ghrelin (appetitanregend) wird vermehrt produziert. Dies führe zu Heißhunger auf kohlenhydratreiche Kost.

Naja, wie heißt es so schön: wer schläft sündigt nicht.
Kann man auch erweiteren auf: wer schläft isst nicht.


Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>