Die neue Gemütlichkeit: So geht Hygge

Hygge – vielleicht haben auch Sie schon einmal dem dänischen Begriff gehört. Übersetzt wird er mit gemütlich, angenehm, behaglich, nett, gut. Dabei vermittelt er aber noch so viel mehr. Ein ganzes Lebensgefühl, von der Einrichtung bis zum Essen und Trinken.

Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie es sich jetzt so richtig gemütlich machen und haben dabei noch ein tolles Rezept in Petto, mit dem Sie sich und Ihrer Familie eine Freude machen.

Die glücklichen Skandinavier

Jedes Jahr veröffentlichen die Vereinten Nationen den World Happiness Report. Im diesjährigen Report (http://worldhappiness.report/) konnten auch wieder Skandinavier den Titel einheimsen, die Finnen, gefolgt von den Norwegern, Dänen und Isländern. Doch woran liegt es, dass der hohe Norden so glücklich ist, wo es doch das halbe Jahr über fast nur dunkel ist und die Kälte besonders anschlägt? Es ist das Lebensgefühl der Skandinavier, auch die kleinen Dinge voll auszukosten und jeden Tag genussvolle Augenblicke zu schaffen.

Das kann ein Abend mit der Familie sein, eine entspannte Mittagspause im Freien oder einfach ein richtig gutes Stück Kuchen – hauptsache es macht glücklich! Unsere 4 Tipps für den Einstieg ins Hygge folgen jetzt.

1. Richtig guter Kaffee oder Tee

Eine der wichtigsten Schritte zum Hygge Leben sind Wärme und Gemütlichkeit zu genießen. Und wie geht das besser als mit einem leckeren Heißgetränk? Vor allem jetzt in der kalten Jahreszeit brauchen wir Kaffee sowieso um so richtig in die Gänge zu kommen. Nehmen Sie sich den Moment am Morgen bewusst Zeit, um den Wachmacher auch richtig zu genießen. Kaffee ist übrigens nicht so schädlich wie sein Ruf: Er entzieht unserem Körper nicht wie lange angenommen das Wasser. Forscher sagen, gegen bis zu 4 Tassen am Tag ist nichts zu sagen.

Später am Abend ist dann trotzdem der Tee die bessere Wahl und der hat ebenso eine besondere Wirkung. Schon lange ist bekannt, wie viele positive Eigenschaften die aufgebrühten Blätter, Kräuter und Blumen haben. Einige Teesorten und ihre Wirkung im Überblick:

  • Grüner Tee: Er kurbelt den Stoffwechsel an und enthält eine Vielzahl von Antioxidantien.
  • Pfefferminztee: Hilft bei Magenschmerzen und soll gegen Heißhunger helfen.
  • Kamillentee: Hilft gegen Magenschmerzen, lindert Entzündungen und beruhigt. Ein Multitalent!

Dazu fehlt nur noch ein gutes Buch oder entspannte Musik und der hyggelige Moment ist perfekt.

2. Süßes zum Teilen oder selber genießen

Gutes Essen ist das A und O. Wenn man das auch noch mit seinen Liebsten teilt verdoppelt sich die Freude.

bild-amapur-blog-blaubeer-scones-hygge-min

Unsere Blaubeer Scones sind perfekt für einen Nachmittag mit der Familie, Freunden oder einfach zum Genießen allein. Mit nicht mal 60 kcal pro Stück und frischen Heidelbeeren braucht das schlechte Gewissen auch nicht anschlagen!

Zutaten:

  • 1 Tasse Weizenmehl
  • 1 Tasse Vollkornmehl
  • 1/3 Tasse Zucker
  • 2 TL Backpulver
  • 1/4 TL Salz
  • 4 EL Butter
  • 1 Ei
  • 3/4 Tasse fettarme Buttermilch
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Tasse Blaubeeren

Und so geht’s:

  1. Den Ofen schon einmal auf 190°C vorheizen und ein großes Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Die trockenen Zutaten, also Mehl, Zucker, Backpulver und Salz, in einer großen Schüssel vermischen.
  3. Die Butter mit einem Teigmixer oder zwei Messern in eine Mehlmischung schneiden, bis sie grobkörnig ist.
  4. Fügen Sie Ei, Buttermilch und Vanille hinzu. Mit einer Gabel umrühren, bis sich ein Teig bildet. Heidelbeeren unterheben. Löffelweise auf das vorbereitete Backblech geben.

3. Die passende Deko

Wer es sich Hygge machen will, der braucht die passende Deko. Denn nur ein schönes Zuhause sorgt dafür, dass wir uns so richtig wohl fühlen. Das können jetzt in der dunklen Jahreszeit Kerzen sein, die den Raum wohnlich erhellen.

bild-amapur-blog-herbstblumen-min

Noch wohler fühlen wir uns mit Blumen, denn Sie bringen Leben und Farbe in jedes Zuhause. Jetzt im Herbst blühen auch noch besonders schöne Exemplare mit Sonnenblume, Hortensie und Dahlie, um nur einige zu nennen.

4. Raus in die Natur

Auch wenn wir es uns in der kalten Jahreszeit einfach zu gerne daheim gemütlich machen, sollten Sie sich auch ab und an eine warme Jacke anziehen und nach draußen gehen. Ein ausgedehnter Spaziergang durch die Natur weckt Lebensgeister. Füllen Sie Ihren Vitamin D Speicher auf und atmen Sie frische Luft, das macht gute Laune. Der Weg ins Lieblingscafé, um mit Freunden Kaffee und Kuchen zu genießen hilft für den Anfang auch!

Kennen Sie Hygge und genießen Sie genug hyggelige Momente? Schreiben Sie uns in den Kommentaren.


Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>