Sommerfood

Jede Jahreszeit hat typische Gerichte. Im Winter sind die Snacks eher deftig, im Sommer fruchtig und leicht. Kein Wunder, das Angebot ist aktuell auch sehr groß.

Es ist Beerenzeit also ran ans einheimische Obst. Aus Erdbeeren, Brombeeren, Himbeeren, Heidelbeeren oder Johannesbeeren lässt sich nicht nur Marmelade zaubern. Ein kalter Fruchtshake mit Milch oder Joghurt ist schnell gemacht und perfekt für heiße Sommertage.

Stundenlang am Herd stehen und brutzeln macht natürlich auch kein Spaß. Dafür könnte man sich doch lieber am Baggersee abkühlen. Eine tolle und schnelle Alternative sind fruchtige Kaltschalen und kalte Suppen. Ob klassisch oder exotisch, gesund und kalorienarm sind sie auf jeden Fall. Ein kalter Teller erfrischt und versorgt den Körper mit wichtigen Mineralien und Vitaminen.

Tomaten dürfen auf keinem Sommerspeiseplan fehlen, denn sie enthalten viel Wasser. Die sonnengereifte Frucht kann aber noch mehr. Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe sorgen für starke Nerven und Muskeln. Das enthaltene Lycopin schützt die Haut zudem vor schädlichen UV-Strahlen. Auch als Saft eine tolle Erfischung. So wird auch im Büro schnell etwas Urlaubsstimmung verbreitet.

Bild: © og-vision/iStock


Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>