Stress? Tee!

Unter Stress steigen Blutdruck und Herzfrequenz. Das Trinken von schwarzem Tee beschleunigt den Stressabbau. In Tests wurden 50 Minuten nach Ende der Stresssituation bei Probanden die schwarzen Tee getrunken hatten, um 47% reduzierte Kortisolspiegel gemessen. Ohne Tee erfolgte nur eine Senkung um 27%.

Woher dieser Effekt stammt, weiß man nicht genau. Tee ist chemisch hochkomplex und verfügt über vielfältigste Inhaltsstoffe, die Effekte auf die Neurotransmitter im Gehirn haben. Von Katechinen, Polyphenolen, Flavonoiden bis hin zu Aminosäuren.

„Nichtsdestotrotz impliziert die Studie, dass schwarzer Tee die Erholung vom Alltagsstress beschleunigt. Das hat eine große Bedeutung für die Gesundheit, da eine langsame Erholung von akutem Stress mit einem erhöhten Risiko chronischer Erkrankungen wie der koronaren Herzkrankheit assoziiert ist.“

Es sollte also immer eine Kanne schwarzer Tee auf dem Schreibtisch stehen. Bei Stress, einfach eingießen. Pluspunkt: null Kalorien. An heißen Tagen auch eiskalt (z.B. mit Minze und einem Spritzer Zitrone) ein Genuß.

via gsaam


Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>