Immer wieder machen Alltag und Stress den Abnehmplänen einen Strich durch die Rechnung. Mit diesen 5 Tipps sind sie trotzdem erfolgreich.

Abnehmen trotz Stress ist gar nicht so einfach. Oft erlaubt der Alltag es nicht, den sorgfältig ausgetüftelten Diätplan einzuhalten. Keine Koch-Möglichkeit im Büro, Hunger unterwegs und keine Zeit zum Kochen sind wohl die häufigsten Widersacher der Traumfigur.


mehr

Light-Produkte sollen beim Abnehmen unterstützen. Deshalb haben sie weniger Kalorien als ihre vollwertigen Verwandten. Limonaden, Joghurt und  Wurstwaren. Die Produktpalette ist vielfältig und in jedem Supermarkt zu finden. Egal ob “light”, “diät” oder “fettarm”,  die Produkte haben mindestens 30 % weniger Zucker oder Fett, damit sie den Titel “light” tragen dürfen.


mehr

Die größten Abnehm-Mythen

…und was wirklich wahr ist

Abnehm-Mythen zirkulieren massenhaft durch Medien und Internet. Kein Wunder: Kaum ein Thema ist in der Gesellschaft so dauerpräsent wie das ewige Bemühen um die Traumfigur.


mehr

und warum es 2016 besser wird!

 

Es ist mal wieder Zeit für gute Neujahrsvorsätze! Wir schreiten mit großen Schritten dem Jahreswechsel entgegen. Eigentlich fängt ja nur ein neuer Tag an. So wie 364-mal zuvor auch. Und dennoch ist dieser 1. Januar immer wieder mit einer besonderen Magie behaftet, und wenn der Countdown runtergezählt wird und die Sektkorken knallen, versuchen wir uns wieder an einem Neustart ins Leben.


mehr

Schlank durch die Weihnachtszeit zu kommen scheint oft unmöglich. Überall lauern Dickmacher. Lebkuchen auf der Arbeit, Braten auf der Weihnachtsfeier, abends einen Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt und zu Hause wartet der Teller mit den selbstgebackenen Keksen. Da ist es nicht immer leicht zu widerstehen.

Zusätzlich sorgen kalte Temperaturen und kurze Tage für Müdigkeit und Trägheit. Ein gemütlicher Nachmittag auf der Couch wird dem Sportprogramm oder einem Spaziergang vorgezogen. So sinkt der tägliche Kalorienverbrauch und das Zunehmen ist vorprogrammiert. Nach Weihnachten wird der Blick auf die Waage dann oft zur bösen Überraschung.

Doch es geht auch anders. Mit unseren 10 Ernährungtipps kommen sie schlank durch die Weihnachtszeit, ohne verzichten zu müssen.


mehr

Paleo: Essen wie in der Steinzeit

Haben Sie schon mal was von der Paleo Küche gehört? Diese Ernährungsweise orientiert sich an den Essgewohnheiten der Steinzeitmenschen – ohne Ackerbau und Viehzucht. Auf dem Speiseplan stehen Nahrungsmittel, die vermutlich schon in der Steinzeit zur Verfügung standen. Lebensmittel, die gejagt und gesammelt werden mussten, wie zum Beispiel Fleisch, Fisch, Meeresfrüchte, Eier, Obst, Gemüse, Kräuter und Pilze.

Die Theorie hinter Paleo ist, dass der Mensch nicht genug Zeit hatte, sich an die veränderte Ernährung in den letzten 10.000 Jahren anzupassen, und der Körper dementsprechend die heutige Ernährung nicht gut verarbeiten kann. Die Wirkung der Steinzeiternährung wurde bislang wenig erforscht. Erste ganzheitliche Studien zeigten allerdings bereits als positive Folge ein vermindertes Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und verbesserte Blutzuckerwerte.


mehr

Abnehmen mit Shakes ist einfach und beliebt. Man könnte fast sagen, Diät Shakes boomen wieder. Die Gründe sind vielfältig. Eine schnelle aber effektive Gewichtsreduktion ist in den meisten Fällen die Begründung. Da kommen die Diät Shakes gerade recht, denn sie sind schnell zubereitet und liefert Mineralien und Vitamine.

Doch ein Shake allein zaubert noch keine Modelfigur. Wer gesund abnehmen möchte, muss ebenfalls seine Ernährung, Lebensweise und seine Bewegung überprüfen. Was bringen die Abnehmdrinks nun tatsächlich? Und was muss bei der Zubereitung beachtet werden? Lesen Sie, was unsere Kunden dazu sagen.

 


mehr

Gesund abnehmen im Herbst

Am 01. September 2013 ist meteorologischer Herbstbeginn. Wussten Sie, dass Herbst denselben sprachgeschichtlichen Ursprung wie das englische Wort harvest “Ernte”, lateinisch carpere “pflücken” oder griechisch karpós “Frucht, Ertrag” hat? Kein Wunder, dass für viele Menschen der September der schönste Monat im Jahr ist. Die Temperaturen sind nicht so heiß, überall blüht es und es ist Erntezeit.


mehr

Ständig Freunde versetzen und sich um Familienfeste drücken, das möchte niemand. Insbesondere bei verpflichtenden Arbeitsessen gibt es kaum die Möglichkeit abzusagen. Wie verhält man sich denn aber am besten bei Esseneinladungen trotz Diät? Anbei ein paar Tipps, wie das gemeinsame Essen im Restaurant nicht zur Kalorienbombe wird:

Achtung bei Salatdressings! Oft können Dressings große Kalorienfallen sein, denn sie enthalten oft viel Zucker, Mayonnaise und ungesunde Öle. An dieser Stelle einfach zu Essig und ein bisschen Olivenöl greifen und mit Pfeffer und anderen Gewürzen verfeinern. Am besten den Salat gleich als Hauptspeise wählen. Salat hat viel Volumen und füllt den Magen.


mehr

Essen Sie sich glücklich!

Der Sommer kitzelt unsere Gemüter mit seinen letzten intensiven Sonnenstrahlen. Ein clever zusammengestellter Ernährungsplan, der zusätzlich die Seele streichelt, lässt die Stimmung weiter steigen.

Und so essen Sie sich glücklich: Eine optimale Mischung aus Kohlenhydraten und dem Eiweißbaustein Tryptophan macht dies möglich, denn genau diese Aminosäure ist für die Erzeugung unserer körpereigenen Gute-Laune-Droge Serotonin zuständig.

Bei Konzentrationsschwierigkeiten empfehlen sich beispielweise folgende Lebensmittel:

  • Getreidemüsli (ohne zusätzliche Zuckerzusätze) mit fettarmer Milch und einigen Nüssen
  • Exotische Früchte wie Ananas, frische Feigen, Avocados und Papayas
  • Ein Stück dunkle Schokolade mit einem hohen Kakaoanteil

mehr