Ohne Moos nichts los! So geht es auch unserem Körper. Ohne Frühstück werden die Energiespeicher, die im Laufe der Nacht aufgebraucht wurden, nicht wieder aufgefüllt. Welche Länder hier einen optimalen Start in den Tag liefern und welche Alternativen es zu einem Müsli gibt.

1. Platz: Israel
Denn hier gibt es gleich morgens viel Frisches. Häufig ein Salat mit Tomate und Gurke, Joghurt, Obst und ein Stück Matze, nein Sie essen nicht Ihren Mann, falls er so heißt, sondern einen ungesäuerten dünnen Brotfladen. Wer den Tag so beginnt, startet leicht verdaulich, fett- und kalorienarm aber mit wertvollem Eiweiß. Kohlenhydrat- und Vitaminspeicher werden mit Vitamin C, B, Folsäure, Beta-Carotin, Kalium, Kalzium und Magnesium wieder aufgefüllt.


mehr

Auch wenn Sie morgens wenig Zeit haben. Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages. Ihr Körper muss am Morgen seine Reserven wieder auffüllen. Das Frühstück sollte weder üppig noch fettig sein, sondern Sie mit essentiellen Nährstoffen für den Tag fit machen.


mehr

Hausgemachtes wird wieder populär. Klarer Favorit im Spätsommer ist selbstgemachte Marmelade. Vorteil der eigenen Herstellung ist vor allem die Auswahl der Zutaten: weniger Zucker, Biofrüchte mit geringer Schadstoffbelastung und vielen Variationsmöglichkeiten.


mehr