Eine US-Studie belegt, dass Zimt eine echte Hilfe beim Abnehmen sein kann. Besonders seine positive Wirkung auf den Blutzuckerspiegel ist innerhalb einer Diät sehr nützlich, um unerwünschte Fettpölsterchen schmelzen zu lassen.

Um mit seiner Hilfe abzunehmen, sollte er regelmäßig verzehrt werden, aber bereits nach einmaligem Verzehr wirkt sich Zimt positiv aus.

Wir erklären, warum und wie genau Zimt beim Abnehmen hilft und was bei Einnahme und Dosierung beachtet werden sollte.


mehr

Zum Glück gibt es immer wieder neue Sport- und Fitnesstrends, die Lust auf mehr Bewegung machen – wie zum Beispiel Green Gym. Tausende Engländer sind schon auf den Geschmack gekommen und verbrennen regelmäßig beim Green Gym mit Gartenarbeit Kalorien.

Green Gym verbindet drei Komponenten miteinander: Aufenthalt im Grünen an der frischen Luft, sportliche Aktivität und Wohltätigkeit. Und das Beste: Durch die Gartenarbeit verbrennen wir Kalorien!


mehr

Schlimm genug, wenn die Lieblingskleidung nicht mehr passt und der Blick in den Spiegel beim Shoppen eine Krise auslöst. Nun kommt auch noch die Wissenschaft mit einer weiteren schlechten Nachricht. Per Kernspintomografen stellten Wissenschaftler fest, dass sich das Gehirn übergewichtiger Menschen verkleinert.

Getestet wurden sowohl Männer als auch Frauen mit Normalgewicht, Übergewicht und Fettleibigkeit. Das Ergebnis: Je mehr Gewicht die Personen auf die Waage brachten, desto weniger wog das Gehirn. Doch gegen Herzinfarkt, Übergewicht und geistigem Verfall gibt es eine Geheimwaffe….


mehr

Goldener Herbst

Die Outdoorsaison neigt sich dem Ende. Mit sinkenden Temperaturen, lässt häufig auch unser Elan nach. Statt Sport, Gartenarbeit oder Shoppen ist uns lieber nach Sofa und Filme schauen oder lesen. Die Ursache für die Müdigkeit ist das Hormon Melatonin, welches den Schlaf-Wach-Rhythmus beeinflusst und in der Dunkelheit freigesetzt wird. Um dies zu umgehen, müssen Sie den inneren Schweinehund überwinden und so wie viel möglich raus gehen.


mehr

Tipps für die kalten Monate

Gerade in der kalten Jahreszeit sind Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente besonders wichtig für den Organismus, denn sie schützen und stärken den Körper. Eine unausgewogene Ernährung, zu wenig Bewegung oder trockene Heizungsluft rauben dem Körper die Kraft. Die Folgen können Konzentrationschwäche, Leistungsabfall, Lustlosigkeit oder einfach Müdigkeit sein.


mehr

Sport macht schlau

Sie gehen leidenschaftlich gern spazieren oder joggen? Gut so. Forscher fanden heraus, dass joggen das Gehirn trainiert und die Stimmung verbessert. An 80 Studienteilnehmern konnte erstmalig gezeigt werden, dass bestimmte geistige Leistungen direkt vom Sport profitieren. Klinikdirektor Manfred Spitzer ist davon überzeugt, dass Sport das Gehirn effektiver macht.


mehr

Vor dem nahenden Frühling zieht es Sie noch einmal auf die Piste. Ein Wochenende im Schnee mit Bewegung an der frischen Luft. Und die macht bekanntlich hungrig – in größeren Höhenlagen umso mehr. Skifahren sieht einfach aus, ist aber eine anstrengende Sportart. Bei 60 Minuten Ski fahren verbrauchen Sie im Durchschnitt 324 kcal. Zum Vergleich: Bei einer Stunde Schwimmen sind es nur ca. 264 kcal.


mehr

Diabetes ist weltweit auf dem Vormarsch. Leider. Dabei ließe sich die Krankheit so einfach mit gesunder Ernährung und Bewegung vermeiden. Ich habe doch nur ein paar Kilo zu viel, hört man oft. Meist reicht das aber schon. Nach Studiendaten verdoppeln Übergewichtige bereits mit jeder Gewichtszunahme von drei bis vier Kilo ihr Diabetes-Risiko.


mehr

Stress kostet 10 Lebensjahre

Gehen Sie’s ruhig an: Stress kostet 10 Lebensjahre
Amerikanische Wissenschaftler nahmen die für das Zellalter maßgeblichen Strukturelemente der DNS genauer unter die Lupe: Die als Telomere bezeichneten Chromosomen-Enden waren bei Frauen, die unter Dauerstress standen, stark verkürzt. Biologisch bedeutet dies, dass die Zellen “alt” sind.


mehr