Light-Produkte sollen beim Abnehmen unterstützen. Deshalb haben sie weniger Kalorien als ihre vollwertigen Verwandten. Limonaden, Joghurt und  Wurstwaren. Die Produktpalette ist vielfältig und in jedem Supermarkt zu finden. Egal ob “light”, “diät” oder “fettarm”,  die Produkte haben mindestens 30 % weniger Zucker oder Fett, damit sie den Titel “light” tragen dürfen.


mehr

Auf Hawaii wird das kalorienarme und gesunde Kokoswasser achtungsvoll „noelani“, „Frische des Himmels“ genannt. Und das nicht ohne Grund. Das tropische Kokoswasser ist extrem kalorienarm und dazu sehr mineralstoffhaltig.

Auch in unseren Breiten ist es zu einem sehr beliebten Erfrischungs- und Sportgetränk geworden. Es soll Anti-Aging-Wunder bewirken, indem es den Alterungsprozess verlangsamt, ist reich an Natrium, Kalium sowie diversen für den Körper notwendigen Spurenelementen. Der Alleskönner Kokoswasser trägt zudem zur Schwermetallentgiftung bei. Damit ist das kalorienarme Kokoswasser ein wahrer Gesundheits-Allrounder!


mehr

Die Kombination aus Himbeeren, Sanddorn, Dickmilch und Haselnüssen ist eine wahre Gesundheitsbombe! Dickmilch ist mit wenigen Kalorien ein sehr guter Kalziumlieferant und enthält zudem wertvolles Eiweiß. Sanddorn ist sehr vitaminreich: Er enthält Vitamin C, B und K und zudem wichtige Ballaststoffe.

Himbeeren liefern Eisen, Vitamin A, B und C und sekundäre Pflanzenstoffe, die freie Radikale abwehren und damit die Entstehung von Krebs verhindern. Auch  wirken sie antiseptisch, unterstützen das Immunsystem und regen den Stoffwechsel an. Sie helfen bei Blasen- und Nierenproblemen, Sodbrennen und Verdauungsstörungen.

Haselnüsse haben einen hohen Lecithingehalt, weshalb sie sich günstig auf Nerven und Gedächtnis auswirken. Sie enthalten wichtige Mineralstoffe wie Eisen, Phosphor und Calcium. Zudem liefern sie Ballaststoffe, die die Verdauung anregen, sowie sekundäre Pflanzenstoffe. Durch ihren hohen Vitamin E-Gehalt bieten die Nüsse uns Schutz vor freien Radikalen und haben damit – wie die Himbeeren – eine  positive Eigenschaft für die Krebsvorsorge.


mehr

Grüner Tee ist sehr gesund. Er soll das Immunsystem stärken, Fettpölsterchen abbauen und sogar das Risiko senken, an Herz-Kreislauf-Beschwerden oder Krebs zu erkranken. Die Teesorte Sencha ist eine der gesündesten Sorten unter den Grüntees.

Je dunkelgrüner und feiner die Blätter, desto höher ist die Qualität des Sencha. Der grüne Tee sollte mit circa 70 Grad heißem Wasser (nicht mit kochendem Wasser) begossen werden. Kocht das Wasser, geht ein Teil der Wirkstoffe durch die Hitze verloren.


mehr

Uns erwarten ein paar heiße Sommertage. Damit der Körper unter der Hitze nicht leidet, ist eine regelmäßige und kalorienarme Flüssigkeitsaufnahme besonders wichtig. Doch muss es tatsächlich immer Wasser sein? Wir stellen Ihnen ein Rezept für eine gesunde Durstlöscheralternative vor.

 

Selbstgemachte Rhabarberschorle

Wussten Sie schon…
Rhabarber ist ein überaus gesundes Gemüse. Ja, ein Gemüse! Es lässt sich jedoch wie ein Obst verarbeiten. Es enthält viel Vitamin C und B-Vitamine.  Durch den sauren Geschmack ist Rhabarber ein echter Muntermacher und wirkt auf den Organismus vitalisierend. Zusätzlich hat das Gemüse einen hohen Ballaststoffanteil, der entgiftet, entfettet und die Verdauung anregt.


mehr

Der Frühling bringt nun endlich Sonne und Temperaturen über 20 Grad. Mit dem Wechsel der Jahreszeiten verändern wir auch unsere Speisen. Die Zeit der deftigen Gerichte wie Braten, Rotkohl und Klößen ist vorbei. Suppen und Salate aus frischen Zutaten sind eine willkommene Abwechslung.


mehr

Lunchtime

Sie kennen die Frage im Büro: Was wollen wir essen? Oft geht es schnell ins Restaurant, zum Bäcker oder zum Imbiss. Die Folge: Wir essen zu fett, zu viel und sind anschließend müde. Der Körper muss nach Pizza oder Pasta viel Energie aufwenden, um dies zu verdauen. Dabei ist eine gesunde Mittagsmahlzeit ganz leicht.

 


mehr

Der Hype der Eiweißbrote liegt am bekannten Schlank-im-Schlaf-Prinzip. Bei dieser Diät wird auf schnelle Energielieferanten verzichtet, so dass die Insulinausschüttung insbesondere in der Nacht niedrig gehalten wird.

Abnehmen mit Verzicht auf Kohlenhydrate. Eiweißbrote enthalten je nach Anbieter zwischen 5-8 Prozent Kohlenhydrate, dafür aber mehr als 20 Prozent Eiweiß.


mehr

Wie viel trinken Sie am Tag?

2 bis 3 Liter ungesüßte Flüssigkeit sollten Sie am Tag trinken. Während der amapur Diät sind es sogar 4 Liter. Dies ist nicht immer leicht zwischen Besprechungen, Terminen und dem alltäglichen Stress.  Wir haben für Sie kleine Tipps zusammengestellt, die Ihnen dabei helfen können ausreichend zu trinken.


mehr

Kalorienfalle Eis

Sommer, Sonne, Strand und Eis gehören nicht nur im Urlaub zusammen. Besonders an heißen Tagen kühlen wir uns gern mit einer Kugel Eis ab. Dabei fällt die Wahl nicht immer nur auf die Klassiker Schokolade, Vanille oder Erdbeer. Die Auswahl ist sehr groß.

 

Wo sind die meisten Kalorien enthalten?

Schon die richtige Wahl der Sorte kann das Kalorienkonto positiv belasten. Wer hier geschickt wählt, kann ohne große Reue eine Kugel genießen. Die meisten Kalorien liefert Milch- bzw. Speiseeis. Je nach Zutaten des Herstellers und Sorte beinhalten 100g Eis zwischen 100 und 500 Kilokalorien. Neben Flüssigkeiten wie Wasser, Milch sind hier hauptsächlich Sahne, Eigelb, Zucker und die verschiedenen geschmacksgebenden Zutaten enthalten.


mehr